Zwölfjähriger mit Messer

Janine Moorees, 18. Oktober 2017

Neuruppin – Ein Ladendetektiv beobachtete Montag gegen 15.45 Uhr in einem Markt in der Junckerstraße einen zwölfjährigen Jungen beim Ladendiebstahl.

Er versuchte eine Packung Tabak zu entwenden. Im Kassenbereich wurde das Kind gestellt.



Polizeibeamte stellten die Identität des Jungen fest, der zudem ein sogenanntes Einhandmesser dabei hatte. Das Kind wurde an den Vater übergeben.
Quelle: Polizei Brandenburg


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel