Zwei Unbekannte stechen 27-Jährigem in die Schulter- Polizei sucht Zeugen

Janine Moorees, 19. September 2017

Essen – 45145 E-Frohnhausen – Ein junger Mann (27) ist Sonntag (17. September) gegen Mitternacht auf der Paul-Goerens-Straße mit einem Messer schwer verletzt worden.

Der Essener brachte seinen Müll raus und wurde von zwei Personen auf der Straße angesprochen. Sie fragten ihn nach einer Adresse. Der junge Mann lebt noch nicht lange in Essen und konnte den mutmaßlichen Tätern keine Auskunft geben. Plötzlich hielt einer der beiden Täter ein Messer in der Hand und stach dem 27-Jährigen in die linke Schulter. Er erlitt eine blutende Schnittwunde und wurde in ein Krankenhaus gebracht.



Die Tatverdächtigen flüchteten auf einem Motorrad in unbekannte Richtung. Es handelt sich somit um zwei Personen, die vergangene Nacht mit einem Motorrad auf der Paul-Goerens-Straße und Umgebung unterwegs waren. Eine nähere Beschreibung der Personen konnte der Verletze nicht machen.
Etwaige Zeugen werden gebeten sich bei dem Kriminalkommissariat 34 unter der Telefonnummer 0201/829-0 zu melden.
Quelle: Polizei Essen


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel