Leipzig

Zeugen gesucht: 15-Jähriger zusammengeschlagen und ausgeraubt (ZDDK24)

Jens | ZDDK | MIMIKAMA, 15. Februar 2017

Wattenscheid – Am gestrigen Dienstagnachmittag, 14. Februar, haben vier unbekannte Täter einen 15-jährigen Jugendlichen aus Wattenscheid an der Weststraße in Wattenscheid ausgeraubt.

Der Junge war dort um 13.30 Uhr unterwegs, als ihm vier Unbekannte entgegen kamen. Einer der Täter brachte den 15-Jährigen mit einem Schlag auf den Hinterkopf zu Boden und trat zusammen mit den anderen weiter auf ihn ein. Die Räuber entrissen dem Jungen sein Smartphone und Bargeld und flüchteten in Richtung Oststraße.

Die Polizei Bochum sucht nun Zeugen des Vorfalls. Die Täter waren Südländer, etwa 20 Jahre alt und dunkel gekleidet. Der Haupt-Schläger ist circa 1,85 Meter groß und trug neben dunkler Kleidung auch schwarze Turnschuhe mit roter Sohle und einem roten aufgedruckten „V“.

Das Kriminalkommissariat 34 hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter 0234 909 8405 (außerhalb der Geschäftszeiten unter -4441) um Hinweise aus der Bevölkerung.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Tanja Pfeffer
Telefon: 0234 909-1027
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://www.polizei.nrw.de/bochum/
Quelle:
http://www.presseportal.de


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel