Zeuge beobachtet Misshandlung eines Kindes

Janine Moorees, 26. Juli 2017

Olpe – Am Montagmorgen kam ein 45-Jähriger um 11:05 Uhr aus einem Baumarkt In der Trift in Olpe und wurde zufällig Zeuge, wie ein Unbekannter mit einem ca. 8 Jahre alten Jungen aus dem Markt kam.

Der kräftige Mann mittleren Alters schubste den Jungen zu Boden, riss ihn anschließend an den Haaren hoch und boxte ihn mehrfach in den Bauch, allerdings nach Einschätzung des Zeugen nicht mit voller Wucht. Der Zeuge sprach den Mann an und wies ihn daraufhin, dass man Kinder nicht so behandle, woraufhin der Unbekannte aggressiv reagierte und sich drohend vor ihm aufbaute.

Anschließend bestieg er mit dem weinenden Jungen einen schwarzen Pickup mit Kölner Kennzeichen und fuhr davon. Der Zeuge informierte die Polizei. Eine Fahndung verlief zunächst erfolglos. Die Ermittlungen über den Fahrzeughalter dauern an.


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel