Produktempfehlung: Kaspersky lab

Seit Tagen gestern diverse Videos durch das Internet, welche von irgendwelchen nicht bekannten “Spezialisten” unter die Lupe genommen wurden.

-Mimikama unterstützen -

Gemeinsam gegen Fakes, Fake-News und anderen Unwahrheiten im Internet. Bitte hilf mit!

Klar ist auch, dass wir zu diesen unendlich viele Anfragen bekommen.

Unsere Recherche hat ergeben….

*NICHTS-ABSOLUT NICHTS*

image

Jetzt mal Butter bei den Fischen….

Es kursieren so viele angebliche Verschwörungstheorien im Netz, was die Tat in München (OEZ) betrifft.

Selbsternannte Videoanalysten sitzen in ihren Hinterhofzimmern und analysieren das Handyvideo, welches generell eine schlechte Qualität aufweist und durch das Hochladen auf Facebook noch mehr komprimiert und verpixelt wird!

„Wie ein Geist erscheint er aus der Mauer bei McDonalds“ bekommt man zu lesen.

Aber hat man sich schon mal das T-Shirt des Täters angesehen in Verbindung mit der Wandfarbe der Fastfood-Kette. Man könnte meinen der Junge war getarnt. Nahezu idente Farben. Aber das ist an dieser Stelle nicht relevant!

Klar ist, dass gewisse Gruppierungen dies nun für Ihre Zwecke nutzen um auf Stimmenfang zu gehen und Hinterhofzimmeruser glauben diesen Mist auch noch.

Aber in Wahrheit kann man das nicht analysieren!

Die Aufnahme dafür ist einfach zu verpixelt.

Außerdem, wäre das alles „GESTELLT“, dann hätten etliche Statisten anwesend sein müssen und eine mögliche Manipulation hätte nur jemand machen können, der wahrlich ein Videospezialist ist.

So. Und nun stehen wir vor dem Problem, dass viele verunsicherte Menschen diesen Mist auch noch glauben oder an der Tat selbst Zweifel bekommen.

Bei verunsicherten Menschen lösen diese Unwahrheiten Angst aus, da sie auf einmal ganz „einfache“ Antworten auf Ihre „komplizierten“ Fragen bekommen.


SPONSORED AD


Lügenpresse heißt es dann gleich wieder.

Es wird immer schwerer gegen diese Vollidioten dagegenzuhalten.

Eines der Probleme dir wir bei der Analyse haben ist, dass das Video zu undeutlich ist um es genau beurteilen zu können.

Bedeutet nun:

Der Mist wird sich weiter verbreiten ohne Gegenwind zu erhalten, da wir, so scheint es im Moment, machtlos sind, dass zu widerlegen. Und mit logischen und schlüssigen sowie einleuchtenden Argumenten werden wir bei den Hinterhofzimmerusern nicht weit kommen

Für uns ist es nicht leicht DAGEGENZUHALTEN, denn die FAKES und MANIPULATIONEN werden in Masse von verschiedenen Seiten im Netz geteilt. Und wenn “VIELE” es sagen und schreiben, dann MUSS es ja stimmen! Sicher?

Wir als ZDDK stehen quasi allein da!

Uns wird vermutlich lebenslänglich verborgen bleiben, warum irgendwelche Deppen Videosequenzen fälschen, diese dann in verschwörungstheoretisches Sätze einbetten um dann sabbernd vor dem Rechner auf enorme Klickrates abzuzielen und im Kontext auch noch schick von „Lügenpresse – so war es wirklich!“ schwafeln.

Ganz im Ernst?

Ihr kotzt uns an. Ihr gehört in das Scheinwerferlicht der Medien. Und zwar unverpixelt.

Was sind das für Menschen?

Wir meinen, dass solche Menschen kein Gewissen haben und auch nicht „Mensch“ sind.

Man weiß auch nicht, welcher TYP Mensch das ist.

  • Weiß er was er anrichtet?
  • Erkennt er die Reichweite seines Handelns?

Solche Menschen gehören wahrlich in Behandlung.

Diese Menschen richten nicht weniger und mehr Schaden an, als die Idioten die die Tat selbst begangen haben. Sie sind also keine Spur besser als die Täter selbst.