Ludwigshafen – Nachdem bei einem Einbruch in Pfungstadt in den frühen Mittwochmorgenstunden (08.02.2017) zwei hochwertige Fahrzeuge entwendet wurden, konnte die Polizei im Rahmen der Fahndung den gestohlen BMW in einem Wohngebiet in Ludwigshafen auffinden.

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Am Donnerstagabend (09.02.2017) kurz vor 18.00 Uhr beobachteten Einsatzkräfte, wie ein Mann in das im Westring geparkte Auto eingestiegen war. Die Beamten beabsichtigten, den Fahrer daraufhin festzunehmen. Hierbei gelang dem Täter die Flucht mit dem Fahrzeug.

Als er dabei direkt auf die Einsatzkräfte zufuhr, kam es zum Schusswaffengebrauch gegen das flüchtende Auto. Die Polizeibeamten konnten sich durch einen Sprung zur Seite vor dem Auto in Sicherheit bringen und blieben unverletzt. Dem Fahrer gelang die Flucht.

Auch weitere Personen wurden nach ersten Feststellungen nicht verletzt. In unmittelbarer Nähe des geparkten Autos konnte während des Geschehens eine weitere Person beobachtet werden, die sofort die Flucht ergriff, als sie die Polizeikräfte sah. Ob es sich hierbei um eine Komplizen des Fahrzeugdiebes handelt, bedarf der weiteren Abklärung.

Die Staatsanwaltschaft Frankenthal hat gegen den unbekannten Autofahrer ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des versuchten Mordes zum Nachteil des Polizeibeamten eingeleitet. Es kommt nämlich in Betracht, dass der unbekannte Fahrer unerkannt entkommen und so seine Beteiligung am Fahrzeugdiebstahl verdecken wollte. Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Frankenthal und der Kriminalpolizei Ludwigshafen dauern an.

Quelle: Polizeipräsidium Rheinpfalz (3559114) & Polizeipräsidium Rheinpfalz (3556993)

-Mimikama unterstützen-