Am Samstag, 7. Januar wurde in Datteln ein sieben Wochen alter Säugling aus Herne mit massiven Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert. Es bestand akute Lebensgefahr.

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Aufgrund des Verletzungsbildes wurde beim Polizeipräsidium Bochum eine Mordkommission unter der Leitung von KHK Michael Weirich eingesetzt. Im Zuge der Ermittlungen nahmen die Beamten die beiden Kindseltern fest.

Der zuständige Kapitalstaatsanwalt, OStA Andreas Bachmann, beantragte eine Vorführung vor dem Amtsrichter. Dieser erließ am 8. Januar für den Kindsvater (30) einen Untersuchungshaftbefehl wegen versuchten Totschlags und Misshandlung von Schutzbefohlenen. Die Mutter (32) erhielt einen Untersuchungshaftbefehl wegen Kindesmisshandlung.

Der Gesundheitszustand des Säuglings, der zurzeit in einer Klinik in Münster intensivmedizinisch behandelt wird, ist leider weiterhin äußerst kritisch.

Quelle: Polizei Bochum

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal, via Patreon, via Steady