EK-Einsatz in Mönchengladbach – Wohnungsdurchsuchung nach Schusswaffen!

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Am Mittwochabend, 28.12.2016 hat die Polizei in Mönchengladbach-Rheydt auf der Bödikerstraße eine Wohnung nach Waffen durchsucht. Ein Mann (51) und eine Frau (53) wurden kurzzeitig festgenommen.

Nach Zeugenaussagen war der 51-Jährige gegen 18.50 Uhr mit einer langen Schusswaffe auf der Straße gesehen worden.

Die polizeilichen Ermittlungen zur Person begründeten den Verdacht, dass der Mann dem Spektrum der „Reichsbürger“ zugeordnet werden kann.

Aufgrund der Gefahrenlage kam ein Spezialeinsatzkommando zum Einsatz.

Bei der Wohnungsdurchsuchung fand die Polizei mehrere Kurz- und Langwaffen. Es handelte sich nicht um erlaubnispflichtige Schusswaffen. Weiterhin wurde ein verbotener Gegenstand (Wurfstern) gefunden.

Beide Personen wurden nach Abschluss der Maßnahmen wieder entlassen.

Quelle: Polizei Mönchengladbach

-Mimikama unterstützen-