-Mimikama unterstützen -

Gemeinsam gegen Fakes, Fake-News und anderen Unwahrheiten im Internet. Bitte hilf mit!

Am 06.01.2017 ereignete sich gegen ca. 16:15 Uhr ein schwerer Raub im sogenannten „Hochzeitspark“ in Dülmen, An der Lehmkuhle/Ovelgönne/Stockhover Weg.

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Eine 32-jährige Frau aus Dülmen war in Richtung Sparkasse an der Münsterstraße mit einem Kleinkind in Kinderwagen unterwegs. Plötzlich bekam sie einen Schlag auf ihren Hinterkopf bzw. in den Nacken. Sie ließ den Kinderwagen los und sackte zu Boden.

Diesen Moment nutzte ein bislang unbekannter Täter, um ihre Handtasche, die sich am Kinderwagenschieber befand, zu entwenden. In der Handtasche befanden sich ein Portemonnaie mit Bargeld sowie ein Sozialversicherungsausweis.

Konkrete Täterhinweise konnte die Frau nicht geben. Möglicherweise trug der Täter eine schwarze Hose sowie schwarze Schuhe. Die Frau wurde bei dem Überfall leicht verletzt, das Kleinkind im Kinderwagen blieb unverletzt.

Eine Nahbereichsfahndung mit mehreren Streifenwagen verlief erfolglos. Hinweise an die Polizei in Dülmen, Telefon 02594-7930.

Quelle: Polizei Coesfeld