Hockenheim/Rhein-Neckar-Kreis – Bereits am 2. Februar stellten Beamte des Polizeireviers Hockenheim in einer Wohnung in der Bürgermeister-Hund-Straße mehrere Cannabis-Pflanzen und 180 Paar neue Sportschuhe sicher.

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

POL-MA: Hockenheim/Rhein-Neckar-Kreis: Polizei stellte Cannabis-Plantage und 180 Paar Sportschuhe sicher

Die Beamten wurden von einem Mitarbeiter der Stadtverwaltung informiert, nachdem dieser die Wohnung für Arbeiten geöffnet und eine Indoor-Plantage mit 45 Pflanzen entdeckt hatte.

Außer den Pflanzen fanden die Beamten 180 Paar original verpackte Sportschuhe, Sportkleidung und rund 64 Gramm Marihuana. Da sich der Wohnungsinhaber zu dieser Zeit nicht in der Wohnung befand, suchten die Beamten den Fahrer eines Paketzustellunternehmens am Arbeitsplatz auf.

Dort gab er nicht nur den verbotenen Anbau der Cannabis-Pflanzen sondern auch den Diebstahl der Sportbekleidung zu. Nach derzeitigen Ermittlungen, entwendete der Beschuldigte die Sportartikel sukzessive aus größeren Warenlieferungen für Händler.

Da bei dem 40-Jährigen Anzeichen für einen Drogenkonsum vorlagen und er bereits mit dem Firmenauto unterwegs war, musste er mit den Beamten zur Dienststelle. Nach Entnahme einer Blutprobe und Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde er wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Ermittlungen des Polizeireviers Hockenheim dauern an.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim

-Mimikama unterstützen-