Produktempfehlung: Kaspersky lab

Ein Parkautomat im Parkhaus „Neue Schranne“, wollte offensichtlich einmal Glücksspielautomat spielen.

-Mimikama unterstützen -

Gemeinsam gegen Fakes, Fake-News und anderen Unwahrheiten im Internet. Bitte hilf mit!

Als ein 48-jähriger Mann am Mittwochabend in die Tiefgarage einfahren und mit einem fünf Euro Schein ein Parkticket ziehen wollte, spuckte der Automat daraufhin Münzgeld im Gesamtwert von exakt 201,50 Euro aus. Der überraschte Unterallgäuer brachte das Geld im Anschluss zur Polizeiinspektion Memmingen. Von dort aus wurde das Geld dem rechtmäßigen Besitzer wieder ausgehändigt.

Und zum Schluss die schlechte Nachricht für alle Glücksjäger: Der Defekt an dem Automaten ist zwischenzeitlich behoben.

Quelle: Polizei Bayern