Am heutigen Donnerstagmorgen ist es zu einem besonderen Einsatz für die Norderstedter Polizisten gekommen.

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Gegen 4 Uhr meldete ein aufmerksamer Bürger, dass in der Ulzburger Straße Kamele frei herumlaufen würden. Die eingesetzten Beamten stellten tatsächlich fünf Kamele fest, die sich auf dem dortigen Geh- und Radweg bewegten. Laut des Zeugen kam es zu keinem Zeitpunkt zu einer Gefährdung des Straßenverkehrs, da die Kamele die Fahrbahn nicht betreten hätten.

Die Polizisten konnten in einem in der Nähe gastierenden Zirkus einen Mitarbeiter antreffen. Dieser brachte die Kamele wieder auf das Gelände des Zirkus zurück. Vermutlich konnten die Kamele aufgrund einer nicht ausreichenden Umzäunung aus ihrem Gehege ausbrechen.

Quelle: Polizeidirektion Bad Segeberg

-Mimikama unterstützen-