Produktempfehlung: Kaspersky lab

Zwei Männer waren am Dienstagvormittag in die Kirche in Saint-Étienne-du-Rouvray in der Normandie eingedrungen und hatten dabei  fünf Geiseln genommen. Sie töteten den Priester, ein weiteres Opfer schwebt in Lebensgefahr.

-Mimikama unterstützen -

Gemeinsam gegen Fakes, Fake-News und anderen Unwahrheiten im Internet. Bitte hilf mit!

Nun bekannte sich die Terrormiliz IS (Daesh) zum Anschlag. Es habe sich um „zwei Soldaten“ des IS gehandelt.

Die Polizei erschoss die beiden Täter, als sie die Kirche verließen wollten. Die Anti-Terror-Abteilung der Pariser Staatsanwaltschaft übernahm die Ermittlungen.

Der Premierminister von Frankreich Manuel Valls twitterte…


SPONSORED AD


„Horror angesichts der barbarischen Attacke auf eine Kirche (…). Ganz Frankreich und alle Katholiken sind verletzt worden. Wir stehen zusammen“.