Produktempfehlung: Kaspersky lab

Nach einem Hinweis auf eine in einem Gymnasium an der Ebellstraße deponierte Sprengvorrichtung hat die Polizei heute, 05.08.2016, die Schule geräumt und durchsucht.

-Mimikama unterstützen -

Gemeinsam gegen Fakes, Fake-News und anderen Unwahrheiten im Internet. Bitte hilf mit!

Weder eine Bombe ist gefunden worden noch hat eine Gefahr für die Anwesenden bestanden.

Eine anonyme Hinweisgeberin hatte sich gegen 12:45 Uhr beim Notruf der Polizei gemeldet und mitgeteilt, dass ihr jemand gesagt habe, dass er in der Schule eine Bombe abgelegt habe.

Nach der Räumung, von der insgesamt etwa 1 000 Personen – viele von ihnen hatten sich nach Schulschluss bereits vor dem Gebäude aufgehalten – betroffen waren, suchte ein Spürhund das Areal ab. Eine Sprengvorrichtung wurde hierbei nicht aufgefunden.

Quelle