Seit Anfang Juli dieses Jahres tritt auf Blomberger Spielplätzen ein Mann auf, der sich Kindern nähert und sie auch in offensichtlich sexueller Absicht berührt. Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Fahndung nach dem Tatverdächtigen.

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Der Unbekannte trat bislang überwiegend auf Spielplätzen in der Innenstadt auf und näherte sich dort spielenden Kindern. Er sprach sie an und streichelte sie.

POL-LIP: Lippe / Blomberg. Polizei fahndet nach Tatverdächtigem.

Aufmerksamen Zeugen gelang es ein Foto von ihm zu machen, das diesem Zeugenaufruf auf der Grundlage eines richterlichen Beschlusses zur Öffentlichkeitsfahndung beigefügt ist.

Entstanden ist das Bild auf dem Spielplatz am Park an der „Heutorstraße, Ecke Gartenstraße / Große Mauer“. Der Mann ist zwischen 20 und 35 Jahre alt und etwa 175 bis 185 cm groß. Er wird als „dick“ bezeichnet und hat schwarzes kurzes Haar. Auf dem Bild ist er bekleidet mit einer Bluejeans und einem schwarzen T-Shirt. Auf dem Rücken ist in weißer Aufschrift das Wort „Puky“ zu erkennen. Auf der Vorderseite befindet sich ein r rotes Emblem mit der Aufschrift „Puky“.

POL-LIP: Lippe / Blomberg. Polizei fahndet nach Tatverdächtigem.

Ob es sich bei dem Tatverdächtigen um einen Blomberger handelt, kann nicht gesagt werden. Es ist auch möglich, dass er aus einem angrenzenden Kreise oder Gemeinden stammen könnte.

Alle Hinweise im Zusammenhang mit der abgebildeten Person oder sonst im Zusammenhang mit diesem Aufruf nimmt die Kripo in Blomberg unter 05235 / 96930 entgegen.

Quelle: Polizei Lippe

-Mimikama unterstützen-