Produktempfehlung: Kaspersky lab

Darmstadt – Drei angebliche Spendensammlerinnen haben am Samstagnachmittag (04.03.) einen 13-Jährigen bestohlen.

-Mimikama unterstützen -

Gemeinsam gegen Fakes, Fake-News und anderen Unwahrheiten im Internet. Bitte hilf mit!

Gegen 14.15 Uhr sprachen sie den Gernsheimer in der Innenstadt an und zeigten ihm in einer Kladde das Bild eines angeblich kranken Kindes. Mit Rosenverkäufen wollten sie für es Geld sammeln.

Als der junge sein Portemonnaie rausholte, um einen Euro für eine Blume rauszuholen, griff eine der Täterinnen in das Kleingeldfach und entnahm ein Zwei-Euro-Stück. Anschließend flüchtete das Trio in Richtung Wilhelminenplatz.

Die Frauen waren alle zwischen 20 und 30 Jahre alt und mit dunklen, langen Mänteln bekleidet. Eine Tatverdächtige trug bei der Tatausführung ein kleines Baby mit auffallend pinken Schuhen.

Zeugen, denen die Drei ebenfalls aufgefallen sind oder die auch von ihnen angesprochen wurden, werden gebeten, sich beim Kommissariat 24 zu melden (06151/969-0).

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen