-Mimikama unterstützen -

Gemeinsam gegen Fakes, Fake-News und anderen Unwahrheiten im Internet. Bitte hilf mit!

Mit einer dreisten Masche gelang es einem Dieb am vergangen Dienstagnachmittag die Handtasche von der Rücksitzbank eines Autos auf der Rast- und Tankanlage Linumer Bruch an der BAB 24 zu stehlen.

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Der Fahrer wartete im Auto, währenddessen seine Frau und seine Tochter in die Raststätte gingen. Plötzlich klopfte ein Mann an die Scheibe der Fahrertür und zeigte auf sein Handy. Vermutlich weil der Autofahrer nicht ausstieg, ging der Unbekannte gezielt zum linken Hinterreifen des Pkw und ließ Luft heraus. Der Fahrer stieg nun doch aus und vertrieb den Unbekannten, der in einem BMW mit weiteren Insassen flüchtete. Beim Blick in sein Auto bemerkte der Fahrer schließlich, dass die Handtasche seiner Frau mit Telefonen, Bargeld und persönlichen Dokumenten weg war.

Bereits einen Tag zuvor erging es dem Fahrer eines Sattelzugs auf derselben Rastanlage ähnlich.
Währenddessen er pausierte, wurde er von einem Unbekannten angesprochen. Der Mann wollte dem Fahrer angeblich einen Schaden am Sattelauflieger zeigen. Daraufhin stieg der Fahrer aus und ging mit dem Hinweisgeber hinter den Auflieger. In dieser Zeit muss eine weitere unbekannte Person das unverschlossene Fahrerhaus des Sattelzugs betreten und aus der Geldbörse Bargeld gestohlen haben. Der Lkw-Fahrer bemerkte erst den Diebstahl, nachdem die Täter weg waren.

Wie können Sie sich davor schützen?

• Seien Sie insbesondere im Bereich von Raststätten und Tankanlagen aufmerksam!
• Bewahren Sie Handtaschen, Geldbörsen und andere Wertgegenstände zugriffssicher im Auto bzw. direkt in Ihrer Kleidung auf!
• Warten Sie wenigstens zu zweit im Auto, wenn Sie nur eine kurze Pause einlegen!
• Informieren Sie das Tank-bzw. Raststättenpersonal und verständigen Sie die Polizei!

(Quelle: Polizei Brandenburg)