Produktempfehlung: Kaspersky lab

Ludwigsburg – Am Sonntag, gegen 14:00 Uhr, wurde der Rettungsleitstelle gemeldet, dass in Böblingen in einem kleinen See zwischen Röhrer Weg und Tiergartenstraße ein Mann verunglückt sei.

-Mimikama unterstützen -

Gemeinsam gegen Fakes, Fake-News und anderen Unwahrheiten im Internet. Bitte hilf mit!

Bei Eintreffen der Einsatzkräfte war gemäß Zeugen vor Ort davon auszugehen, dass ein Mann in das Gewässer gestürzt und darin ertrunken war.

Im Zuge der Suchmaßnahmen, in welche auch Feuerwehrtaucher eingebunden waren, konnte eine Leiche aus dem See geborgen werden, die später als ein 61-jähriger Mann aus Böblingen identifiziert wurde. Die Todesursache ist derzeit noch unklar.

Anhaltspunkte für eine Straftat liegen nicht vor. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. Derzeit wird von einem Unglücksfall ausgegangen.

Die Feuerwehr Böblingen war mit zehn Einsatzkräften und drei Fahrzeugen, die Feuerwehr Stuttgart mit fünf Feuerwehrleuten und zwei Fahrzeugen im Einsatz. Des Weiteren waren zwei Rettungswagen angerückt.

Das Polizeirevier Böblingen und der Kriminaldauerdienst Leonberg hatten insgesamt acht Beamte im Einsatz.

Quelle: Polizeipräsidium Ludwigsburg