Heilbronn – Eine männliche Person, 45 – 55 Jahre alt, auffallend klein mit normaler Statur steht am Straßenrand und winkt mit einer Landkarte.

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

So geschehen in bisher drei bekannten Fällen im Bereich Flein und Talheim. An der Straße beim Pflanzecenter in Talheim bettelte der Unbekannte in schlechtem Englisch um 200 Euro, um seinen kranken Vater in Paris besuchen zu können. An der Waldkreuzug zwischen Flein und Ilsfeld schlug der bislang Unbekannte gleich zweimal zu. Die Polizei geht derzeit davon aus, dass noch mehr Autofahrer auf diese Art und Weise zum Anhalten gebracht wurden.

Nehmen sie den Mann nicht mit ihrem Fahrzeug mit, händigen sie kein Bargeld aus.

Verständigen sie die Polizei unter 110 falls Ihnen das schwarze Fahrzeug auffällt.

Wer Hinweise zum geschilderten Sachverhalt machen kann oder möglicherweise selbst Geld an den angeblich Mittellosen gegeben hat, wird darum gebeten, sich mit dem Polizeiposten Untergruppenbach, Telefon 07131 644630, in Verbindung zu setzen.

Quelle:

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110971/3557751

-Mimikama unterstützen-