Zeigt ein Teenager hier seinen „Schniedelwutz“ auf Facebook?

Tom Wannenmacher, 14. Mai 2018

Facebook löschte das Foto eines Hundes, da es zu „anstößig“ war!

Seitdem wir im Mimikama-Büro einen kleinen Hund haben, können wir verstehen, dass man seinen kleinen Welpen gerne auch seinen Freunden auf Facebook zeigen möchte. Dies dachte sich auch Nikki Ibaos auf den Philippinen, der auf Facebook voller Stolz Fotos seines Hundwelpen veröffentlicht hatte. Bei dem Hund handelt es sich um einen Xoloitzcuintle (Mexikanischer Nackthund).

Ist doch nichts dabei, wenn man seinen kleinen Hund postet…

…dachte sich wahrscheinlich Nikki, doch Facebook hatte damit ein Problem und löschte das Foto wieder. Angeblich, so Facebook, sei das Foto anstößig. (Das Foto selbst dürfte in einer “Gruppe” gemeldet worden sein und Facebook dürfte darauf reagiert haben.)

Nikki wusste im ersten Moment auch nicht, warum sich diverse Nutzer über das Bild aufregen, doch bei einem erneuten Upload in seinem privaten Profil bemerkte auch Nikki eine gewissen Ähnlichkeit mit dem “besten Stück eines Mannes”.

Es handelt sich dabei um dieses Foto / diese Fotos auf Facebook

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Das neu hochgeladene Foto ist nun noch immer auf seinem privaten Profil zu sehen und viele Medien berichten mittlerweile darüber. Nikki selbst macht es einfach nur glücklich, dass andere Nutzer das Foto so lustig finden und er „berühmt“ ist.


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel