Wurde 15-Jährige Opfer eines Sexualdeliktes? – Zeugensuche

Janine Moorees, 29. August 2017

Mönchengladbach – Eine 15jährige Jugendliche aus Niederkrüchten hielt sich am vergangenen Samstag, 26.08.2017, im Stadtgebiet von Mönchengladbach auf.

Nachdem das Mädchen im Laufe des Abends mit unterschiedlichen Personen an unterschiedlichen Orten Alkohol konsumiert haben will, lief sie nach ihren Angaben gegen Mitternacht barfuß durch die Straßen, wobei sie ortsunkundig ist.
Sie gelangte schließlich zur Arminiusstraße und setzte sich dort in Höhe des Hauses Nr. 22 in dem überdachten Bereich an der Theodor-Heuss-Straße auf den Gehweg, wo sie einschlief.
Als sie am Sonntagmorgen gegen 09:30 Uhr wieder wach wurde, stellte sie fest, dass ihre Kleidung nicht mehr korrekt saß und setzte sich aufgrund dessen mit der Polizei in Verbindung.
Da ein sexueller Übergriff zum Nachteil der 15-Jährigen nicht ausgeschlossen werden kann, sucht die Polizei Zeugen, die die Jugendliche auf der Arminiusstraße gesehen haben, oder sonstige Beobachtungen machten, die mit dem Fall in Verbindung stehen könnten.
Hinweise bitte an die Polizei unter Telefon 02161-290.
Quelle: Polizei Mönchengladbach


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel