Aktuelles

Windräder sind geheime Impfventilatoren? Der Faktencheck!

Andre Wolf, 25. Mai 2020
Windräder & Impfventilatoren
Windräder & Impfventilatoren

Windräder müssen für einige Menschen ja des Satans Brut persönlich darstellen, denn sonst kann man kaum verstehen, wie man das so glauben kann.

Wir kannten ja bereits den alten Mythos, dass Windräder in Wirklichkeit Wettermacher sind. Also Ventilatoren, welche die Luft vor sich her pusten und so für eine vermeintliche Wetterkontrolle sorgen.

Diesen Quatsch haben wir in unserem Artikel „Netzfund: Windräder leiten Jetstreams um!“ richtigstellen müssen (hier). Seinerzeit war es die Facebookseite einer Ortsgruppe einer deutschen Partei, die diese These behauptet hat und wir haben als Fazit geschrieben, dass es in so manchen Fällen echt schwierig sei, zwischen Satire und Politik unterscheiden zu können.

[mk_ad]

Und nun haben wir wieder so einen Fall vorliegen. Angeblich sollen diese teuflischen Windräder nun streng geheime Impfventilatoren sein. Als kommt Bill Gates dann wohl nun doch nicht mit dem Chip und einer Spritze um die Ecke, sondern die Rotoren verbreiten die Impfung in der Luft.

Diese Geschichte will uns die Webseite POlitoGO.de in ihrem Artikel „Geheimprojekt Impfventilatoren“ erzählen (hier). Zugegeben, alleine der Begriff „Impfventilatoren“ ist schon wieder echt amüsant, man liest:

Es klingt unglaublich. Ist aber wahr: In einem streng abgeschirmten Waldgebiet im Nordosten von Baden-Württemberg wurde im vergangenen Jahr ein Windpark errichtet, der nicht wie üblich der Stromerzeugung dient. Vielmehr sollen die Windmühlen Aerosole, das sind kleinste Wassertröpfen, über Dutzende, wenn nicht sogar hunderte von Kilometern weit verbreiten. Die Windräder fungieren dabei als Riesenventilatoren.

Windräder & Impfventilatoren
Windräder & Impfventilatoren

Faktencheck Windräder & Impfventilatoren

Kommen wir kurz auf den Boden der Tatsachen zurück, bevor wir überlegen, ob es nicht unter den Windrädern gar noch geheime Zugänge zu unterirdischen Kindergefängnissen gibt, in denen gerade 2.186.214 US-Soldaten in engen Tunneln gegen Roboter und Klone kämpfen.

Zu diesen Windrädern gibt es nämlich in der Tat eine plausible Erklärung: Der Artikel auf POlitoGO.de ist eine Satire. Das ist jetzt tatsächlich mal kein Geheimnis, sondern wird von der Webseite auch so gesagt.

[mk_ad]

Man muss eigentlich nur den Artikel über die Windräder bis zum Ende lesen und dann auf den Begriff „Hinweis“ klicken. Daraufhin erscheint folgende Mitteilung:

Dies ist ein Satirebeitrag! Die Impfwindräder gibt es nicht, sie sind frei erfunden!

Das könnte ebenso interessieren:

Gesundheitsbestätigung fehlt: Entzug der Kinder möglich? Stimmt das? Mehr dazu HIER.

Artikelbild: Shutterstock / Von XXLPhoto

 


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

Mehr von Mimikama