Will Smith ist nicht verstorben! Facebook-Beitrag lockt in eine Falle!

Tom Wannenmacher, 26. August 2016

Abermals wird auf Facebook ein Statusbeitrag veröffentlicht, der nur als Lockmittel dient.

Mit der Überschrift: “Der Tod von US-Schauspieler Will Smith, für mehrere Einschusslöcher in der Brust in der Französisch Quarter von New Orleans bestätigt.”, werden Nutzer in eine Falle gelockt.

image

Nun gibt es immer wieder verschiedenen Varianten.

Einmal wird der Nutzer auf YouTube umgeleitet, dann wieder auf ein dubioses Autogewinnspiele oder sonst irgendwelche Webseiten.

Was damit im Moment bezweckt wird, ist noch ein wenig unklar. Was wir aber wissen ist, dass der Statusbeitrag nur ein Lockmittel ist und das Will Smith NICHT verstorben ist.


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

weitere mimikama-Artikel