Der Wilhelmsschrei: Was ist das?

Andre Wolf, 27. September 2019
Artikelbild von Aaron Amat / Shutterstock.com
Artikelbild von Aaron Amat / Shutterstock.com

Es gibt da einen ganz besonderen Schrei, den hat fast jeder schon mal gehört, Aber kaum jemand weiß, dass er einen Namen hat: Der Wilhelmsschrei.

Der Wilhelmsschrei taucht in vielen Filmen auf, auch in berühmten Filmen. Er kommt als Soundeffekt häufig vor, wenn jemand stirbt oder etwas ähnlich schlimmes passiert.

Zu dem Wilhelmsschrei gibt es tatsächlich auch eine Geschichte! Er tauchte das erste Mal in dem Film „Die Teufelsbrigade“ aus dem Jahr 1951 auf. Nun ja, was soll man sagen: Die Person, die den Schrei ausstößt, wurde in dem Moment vorher von einem Krokodil gepackt und unter Wasser gezogen.

[mk_ad]

Das war also praktisch die Geburtsstunde des Schreis, der aus einer kommerziellen Klangbibliothek stammt. Doch der Schrei machte Karriere, denn viele Sounddesigner verwendeten den Schrei als eine Art Running-Gag in den Filmen, so dass er immer wieder auftaucht. Hier noch eine genaue Erklärung:

Also wenn ihr das nächste Mal einen Film seht, in dem jemand dramatisch irgendwo in die Tiefe fällt, erschossen wird oder ähnlich ablebt, hört genau hin, ob man nicht einen Wilhelmsschrei vernimmt!

Lange Liste

Eine recht lange (und leider 2010 endende Liste an Filmen, in denen der Wilhelmsschrei vorkommt, findet man auf der Webseite hollywoodlostandfound.net. Besonders auffällig ist, dass man den Schrei häufig in Spielbergfilmen hören kann (Star Wars und speziell Indiana Jones).

Das könnte ebenso interessieren:

David Hasselhoff in Moped Rider (Mit Wilhelmsschrei)

Artikelbild von Aaron Amat / Shutterstock.com


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

Mehr von Mimikama