Aktuelles

WhatsApp lässt User eigene Wallpaper kreieren

Kathrin Helmreich, 2. Dezember 2020
WhatsApp - Nutzer können bald eigene Wallpaper erstellen.
WhatsApp - Nutzer können bald eigene Wallpaper erstellen.

Hintergründe für individuelle Chats ab sofort möglich – Mehr vorgefertigte Optionen als Ziel

Die Messaging-Anwendung WhatsApp lässt User ab sofort ihre eigenen Wallpaper für individuelle Chats erstellen. Außerdem soll die App bald eine größere Auswahl an vorgefertigten Hintergründen erhalten. Der Facebook-Tochter zufolge soll es für Anwender dadurch leichter werden, verschiedene Online-Gespräche voneinander zu unterscheiden.

„Stärker individualisieren“

„Wenn Anwender eine App stärker individualisieren können, verbessert das die Nutzererfahrung. Beim WhatsApp-Wallpaper wäre es zum Beispiel spannend, für enge Kontakte wie gute Freunde oder Partner eigene Hintergründe zu erstellen.

User haben so mehr Spaß und verbringen mehr Zeit mit der App. Die verstärkte Nutzung bietet auch neue Möglichkeiten für Werbung, solange diese gut in die Anwendung eingeflochten ist, beispielsweise zwischen den Chats“,

sagt Social-Media-Experte Tim Weisheit im pressetext-Interview.

[mk_ad]

Laut WhatsApp können Nutzer eine unbegrenzte Anzahl an Hintergründen erstellen. Neben einzelnen Chats können sie auch je ein Wallpaper für den normalen Modus und den Dark Mode einrichten. Außerdem soll es künftig leichter werden, mit Text-Suchen Sticker und Emojis zu finden. Entwickler der Symbole müssen ab jetzt ihre Kreationen schriftlich kennzeichnen, um die Suche einfacher zu gestalten.

Mehr Optionen für Chats

WhatsApp will Nutzern in Zukunft mehr Optionen für ihre Chats bieten. Beispielsweise werden verschwindende Nachrichten auf der Anwendung zunehmend verbreitet. Außerdem ermöglicht es WhatsApp Usern bald, ihren Kontakten stumm geschaltete Videos zu schicken, ohne sie erst in GIFs umzuwandeln (pressetext berichtete).

Das könnte auch interessieren: WhatsApp-Problematik: Vorsicht, wenn du eine neue Rufnummer hast!

Quelle: pressetext

Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel