-Mimikama unterstützen -

Gemeinsam gegen Fakes, Fake-News und anderen Unwahrheiten im Internet. Bitte hilf mit!

WhatsApp-Nutzer können nun mit einfachen Kürzeln ihre Nachricht fett, kursiv oder durchgestrichen schreiben.

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Erst gestern haben wir darüber berichtet, dass WhatsApp nun über eine neue Funktion verfügt. Empfange Nachrichten erscheinen als Pop-Up. Das wichtige hierbei ist, dass der Empfänger darauf antworten kann ohne die App öffnen zu müssen.

Auch heute haben wir Neuigkeiten im Bereich “erweiterte WhatsApp-Funktionen”. Nutzer können Textnachrichten formatieren und nach Belieben fett, kursiv oder durchgestrichen schreiben.

Mimikama macht den Test…

… und so geht’s:

Um die Nachricht fett zu schreiben, setzt Du vor und nach dem Text jeweils einen Stern (*) :

  • *Test*

Um die Nachricht kursiv zu formatieren, setzt Du vor und nach dem Text jeweils einen Unterstrich _:

  • _Test_

Für eine durchgestrichene Darstellung, setzt du vor und nach dem Text jeweils einmal das Tilde-Zeichen ~:

  • ~Test~

Formatierung und Kürzel erinnern an Skype

Die jüngste Funktion von WhatsApp und die einfache Anwendung erinnert uns sehr stark an jene Skype-Funktion, die erst vor einem Jahr eingeführt wurde.

Auch auf Skype können Nutzer mit den selben Kürzeln Nachrichten formatieren. Bis auf die Möglichkeit den Text durchzustreichen. Diese Option wurde nicht angeboten.

Während unsere Kollegin (iPhone-Nutzer) die Nachricht formatiert versenden und empfangen konnte, musste ich (Android-Nutzer) feststellen, dass die neue Funktion für mich noch nicht verfügbar ist.

Probier es aus!

Probiere die neue Funktion von WhatsApp aus. Teil uns in den Kommentaren mit, ob Du sie anwenden konntest und wie sie Dir gefallen hat.

via Techcrunch.com