-Mimikama unterstützen -

Gemeinsam gegen Fakes, Fake-News und anderen Unwahrheiten im Internet. Bitte hilf mit!

Und nach der Reihe erhalten wir im Moment Anfragen zu einer Message, welche im Moment etliche WhatsApp-Nutzer angezeigt bekommen.

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

In dieser steht:

Nachrichten, die Sie in diesem Chat senden, sowie Anrufe, sind jetzt mit Ende-zu Ende-Verschlüsselung geschützt. Tippen sie für mehr Infos

Was bedeutet diese Meldung?

Vom Sinn her bedeutet dies, dass ab sofort die INHALTE verschlüsselt werden! Sprich, es kann kein “DRITTER” (auch nicht WhatsApp selbst) die Nachrichten der User “mitlesen”

Sprich Texte, Fotos, Videos sowie Anrufe sind nur mehr für die beteiligten Nutzer sichtbar. Daher kann man Inhalte nun auch nicht mehr an Behörden weitergeben.


SPONSORED AD

War das nicht immer schon so?

NEIN

WhatsApp selbst schreibt dazu:

Ende-zu-Ende-Verschlüsselung

Schutz der Privatsphäre und Sicherheit sind in unseren Genen. Deshalb haben wir in den neuesten Versionen unserer App Ende-zu-Ende-Verschlüsselung. Deine Nachrichten, Fotos, Videos, Sprachnachrichten, Dokumente und Anrufe sind davor geschützt, in die falschen Hände zu fallen, wenn sie Ende-zu-Ende verschlüsselt sind.

Ende-zu-Ende-Verschlüsselung ist verfügbar, wenn sowohl du, als auch die Personen, denen du Nachrichten sendest, die neueste WhatsApp Version verwenden.

Die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung von WhatsApp stellt sicher, dass nur du und die Person, mit der du kommunizierst, lesen kann, was gesendet wurde, und niemand dazwischen, nicht einmal WhatsApp.

Das wird dadurch erreicht, dass deine Nachrichten mit einem Schloß gesichert werden und nur du und der Empfänger den Schlüssel haben, der notwendig ist, um sie zu entschlüsseln und lesen.

Für weitere Sicherheit, hat jede Nachricht ihr eigenes einmaliges Schloß mit einem eigenen Schlüssel. All dies passiert automatisch: du musst keine Einstellungen ändern oder spezielle sichere Chats erstellen, um deine Nachrichten sicher zu machen.

Wichtig: Ende-zu-Ende-Verschlüsselung ist immer aktiv, solange alle Beteiligten die neueste WhatsApp-Version verwenden. Es gibt keine Möglichkeit, die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung abzuschalten.

Was bedeutet „Sicherheitsnummer bestätigen“ auf meinem Chat-Info Bildschirm?

Jeder deiner Chats hat seine eigene Sicherheitsnummer, die dazu verwendet wird, zu bestätigen, dass deine Anrufe und Nachrichten, die du in diesem Chat sendest, Ende-zu-Ende verschlüsselt sind.

Du kannst diese Nummer auf dem Kontakt- oder Gruppen-Info Bildschirm finden, sowohl in Form eines QR-Code, als auch die 60-stelligen Sicherheitsnummer.


SPONSORED AD


Diese Nummer ist einmalig für jeden Chat und kann zwischen den Personen in jedem Chat verglichen werden, um zu bestätigen, dass die Nachrichten, die du in dem Chat sendest, Ende-zu-Ende verschlüsselt sind. Sicherheitsnummern sind einfach nur eine sichtbare Darstellung des speziellen Schlüssels, der zwischen euch geteilt wird.

Du musst dir auch keine Sorgen machen – es ist nicht der eigentliche Schlüssel – der wird immer geheim gehalten.

Um zu bestätigen, dass ein Chat Ende-zu-Ende verschlüsselt ist

  1. Öffne den Chat.
  2. Tippe auf den Namen des Kontakts oder der Gruppe, um den Chat-Info Bildschirm zu öffnen.
  3. Tippe auf Verschlüsselung, um den QR-Code und die 60-stellige Sicherheitsnummer anzuzeigen.

Wenn du und dein Kontakt euch seht, kann einer von euch den QR-Code auf dem Telefon der anderen Person scannen oder ihr könnt die 60-stellige Sicherheitsnummer vergleichen. Wenn du den QR-Code scannen kannst und die Nummer dieselbe ist, erscheint ein grünes Häkchen. Da die Sicherheitsnummern übereinstimmen, kannst du dir sicher sein, dass niemand deine Nachrichten oder Anrufe abfängt.

Sollten die Nummern und der QR-Code nicht übereinstimmen, ist es wahrscheinlich, dass du gerade versuchst, den QR-Code eines anderen Kontakts oder einer anderen Telefonnummer zu scannen. Falls dein Kontakt kürzlich WhatsApp neu installiert hat oder das Gerät gewechselt hat, empfehlen wir dir, den QR-Code zu aktualisieren, indem du dem Kontakt eine neue Nachricht sendest und dann erneut probierst, den QR-Code zu scannen.

Erfahre, mehr zu Sicherheitsnummern, die sich ändern, in diesem FAQ Artikel.

Wenn du und dein Kontakt euch nicht seht, kannst du ihm die 60-stellige Sicherheitsnummer senden. Für Android, iPhone und Windows Phone kannst du die Teilen-Funktion auf der Seite mit dem QR-Code/der 60-stelligen Sicherheitsnummer wählen, um die Sicherheitsnummer per SMS, E-Mail oder andere Wege zu senden.

Ich sehe, dass mein Chat nicht verschlüsselt ist

Es ist möglich, dass du auf Verschlüsselung auf dem Chat-Info Bildschirm tippst und die Nachricht erhältst, dass dein Chat nicht Ende-zu-Ende verschlüsselt ist. Falls dies der Fall sein sollte, ist es wahrscheinlich, dass du oder die Person, mit der du chattest, WhatsApp auf die neueste Version aktualisieren muss. Nachdem alle Teilnehmer der Gruppe oder die Person, mit der du in einem individuellen Chat kommunizierst, WhatsApp auf die neueste Version aktualisiert haben, erscheint ein kleines Symbol im Chat, das anzeigt, dass die Nachrichten in deinem Chat Ende-zu-Ende verschlüsselt sind.

Quelle: WhatsApp