In den letzten Tagen war es arg unruhig in Bezug auf den WhatsApp – Messenger. Klar, die Firmenpolitik von WhatsApp stand nicht immer im Einklang mit der Meinung der Nutzer.

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

tahtswhats1

Themen wie :

– Die Sperrung der Nutzer – Accounts von Drittanbieter seitens WhatsApp
– Das Drittanbieter wie das beliebte WhatsApp Plus oder WhatsAppMD mit sofortiger Wirkung 
  ihren Dienst einstellen mussten
– Die neue Sicherheitslücke mit der WhatsApp Nutzer dank „WhatsSpy Public“ ausspioniert
  werden können

haben uns alle in den letzten Tagen so sehr beschäftigt, das tatsächlich eine ganz neue Option die bei WhatsApp jetzt den Nutzern zur Verfügung steht, völlig von allen unbeachtet blieb.

Und welche neue Option oder Funktion gibt es nun?

Ab sofort können bestimmte Mitglieder einer WhatsApp-Gruppenunterhaltung zum Administrator ernannt werden. Das war bis dato nicht so ohne Weiteres möglich! Diese nicht gerade unbedeutende Neuerung möchten wir euch daher nicht vorenthalten. Wollte man bis jetzt den Administrator einer WhatsApp-Gruppenunterhaltung ändern, so ging dies dato  nur, wenn der bisherige Administrator der Unterhaltung, die Gruppenunterhaltung verlassen hat. Nur so war es  dann möglich einem anderen Nutzer die Führung als neuer Administrator zu übertragen.

Da man aber keinen Einfluss darauf hatte, wer der neue Admin einer Gruppenunterhaltung wird, wurde  einfach oft  deshalb eine neue Gruppe erstellt.
Durch ein Update seitens WhatsApp kann offenbar der Gruppenadministrator bereits schon seit einigen Wochen auf diesem Wege geändert werden. Diese Funktion blieb scheinbar von vielen Nutzern ganz unbeachtet oder ist ihnen überhaupt nicht aufgefallen.

Wenn man schon freiwillig positive Meldungen verschweigt …

Das Entwickler-Team rund um WhatsApp hat hier ganz still und leise, ohne großes Aufsehen zu erregen, eine neue Option für die Gruppenunterhaltungen integriert, die die Sache erheblich erleichtern dürfte. Fortan ist es also tatsächlich möglich, die Administration der Gruppenunterhaltung einem spezifischen anderen Gruppenmitglied zu übergeben.

Um jetzt einen neuen Gruppenadministrator zu ernennen, muss man lediglich nur die Mitgliederliste aufrufen, die entsprechende Person auswählen und durch langes Gedrückt Halten auf den Kontakt die Option „(Name des Kontaktes) zu Gruppenadmins hinzu“ (Android) oder „Zum Admin machen“ (iOS) im Dialogfenster wählen.

Einfacher als mit dieser neuen Funktion geht das ernennen eines neuen Gruppenadmins schon wirklich nicht mehr.

Autor: Marlene, mimikama.at

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal, via Patreon, via Steady