Im Moment bekommen viele WhatsApp-User eine Nachricht. In dieser steht, dass sie der jeweilige User ein “Gewinner des Tages” sei. Damit diese Nachricht an Glaubwürdigkeit gewinnt, wird der Mobilfunkanbieter ebenfalls in der Nachricht genannt.

- Sponsorenliebe | Werbung -

Wie in diesem Falle. Hier steht: “Herzlichen Glückwunsch Hutchison Drei Austria GmbH Benutzer, Sie sind glückliche Gewinner des Tages!!

image

image

Sowie

Jeder Freitag, wählen wir 10 Benutzer die Möglichkeit, eine Werbegeschenk unserer Sponsoren, eine Art zu sagen “Danke” dafür, ein treuer Benutzer empfangen. Sie können kurzen Quiz und gewinnen Sie einen Apple MacBook, Apple iPhone 6 oder 1Pad Air 2, aber Sie müssen in Eile zu reagieren!

Wurde diese Nachricht von Meister Yoda versendet, werden einige sich nun denken.

Wir sagen dazu:

Bekloppt du sein mit dämmert langsam!

Nein. Internetbetrüger geben sich hier als Mobilfunkanbieter aus und dürften die Nachricht mittels eines Übersetzungsprogramms versendet haben. Darunter dann noch der Verweis:

image

Folgt man diesem, öffnet sich dieses PopUp Fenster:

image

Hinweis: Leider dürften die Verweise in Verbindung mit dem jeweiligen Handy stehen. Wir konnten den uns zugesandten Link daher an dieser Stelle nicht zu ende prüfen. Aus unserer Erfahrung heraus aber können wir Bestätigen, dass sich dahinter Internetbetrüger verbergen die entweder an diverse Daten des Empfängers wollen oder im schlimmsten Fall dem Leser einen Trojaner unterjubeln möchten.

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady