Die Menschen hinter dem inoffiziellen Twitter-Account “WABetaInfo” sind einem kleinen Geheimnis auf die Schliche gekommen: der Messenger könnte bald eine neue Funktion haben!

- Sponsorenliebe | Werbung -

WABetaInfo verkündete in einem Tweet vom 3. Juli 2016, dass die  Android-Beta Version 2.16.150 von WhatsApp einen Editor zum Bearbeiten von Fotos beinhalte:

Der Editor wird zum jetzigen Zeitpunkt als noch recht “rudimentär” beschrieben, PC-Games und Mobiflip bezeichnen ihn als ein “simples Paint”:

Die Fans von WABetaInfo haben in der Android-Beta 2.16.150 eine Funktion entdeckt, die an ein rudimentäres Windows-Paint erinnert.


SPONSORED AD


Release unklar

Es gibt jedoch noch keinerlei offizielle Ankündigung seitens WhatsApp, wann und ob dieses Feature erscheint. Man kann jedoch davon ausgehen, dass es noch ein paar Wochen dauern wird.

Warum einen Editor?

Klar, WhatsApp möchte natürlich konkurrenzfähig bleiben und die eigene Stellung als Marktführer sichern. Dazu sind Weiterentwicklungen unverzichtbar

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady