Kannst du uns einen kleinen Gefallen tun? Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und hilfreich findet, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben. Folgende Möglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady, via Banküberweisung

Zu einem Thema bekommen wir im Moment sehr viele Anfrage. Es geht um das Thema Telefonieren mit WhatsApp-Telefonie. Die Anfragen lauten:

- Sponsorenliebe | Werbung -

image

Habe jetzt mehrfach gelesen, dass man, wenn man die WhatsApp Anruffunktion genutzt hat, nicht mehr mit seinem Smartphone normal telefonieren kann und nur ein Reset hilft. Hat diesbezüglich jemand Erfahrungen gemacht? Stimmt das wirklich?

Vorweg möchten wir sofort erwähnen, dass dem nicht so ist.

Nutzt ein User die WhatsApp-Anruffunktion, dann ist sehr wohl möglich auch die Standard-Anruffunktion de jeweiligen Mobiltelefones zu nutzen. Das Eine hat mit dem Anderen nichts zu tun.

Was aber ein Problem darstellen könnte, ist der Datenverbrauch!

Zwar haben schon viele User eine Telefon-Flatrate, viele aber noch nicht. Viele User meinen sich durch die WhatsApp-Call Funktion Gesprächsminuten zu sparen aber jedoch wird dadurch das Datenvolumen angezapft.

Betroffen sind hier User mit Verträgen mit begrenztem Datenvolumen bzw. wenn bei einem User nach Datenvolumen (Megabyte) abgerechnet wird.

Was bedeutet dies?

Das Telefonieren über WhatsApp macht nur dann Sinn, wenn dies innerhalb eines WLAN-Netzes verwendet. Telefoniert man z.B. 30 Minuten lang, dann verbraucht man zwischen 30 und. 45 MB an Datenvolumen.

Daher macht dies nur Sinn, wenn man diese Funktion über WLAN nutzt.

Fazit:

O.A. Statusbeitrag stimmt nicht. Verwendet man die WhatsApp-Anruffunktion, kann man sehr wohl auch weiterhin die Standard-Anruffunktion seines Smaprtphones weiterhin nutzen. Und dies OHNE das man das Mobiltelefon auf seine Werkseinstellungen zurück setzen muss.

Zu beachten wäre doch, dass beide Anrufer diese Funktion  über WLAN verwenden sollten. Dies macht Sinn, denn zum einen ist die Verbindung klarer und was viele nicht wissen…
…auch der ANGERUFENE verbraucht genau so viel Datenvolumen wie der User am anderen Ende der Leitung.

ThatsApp!

Kennst du schon unsere Facebook Seite “ThatsApp”? Hier berichten wir laufend über WhatsApp-Themen.

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady