-Mimikama unterstützen -

Gemeinsam gegen Fakes, Fake-News und anderen Unwahrheiten im Internet. Bitte hilf mit!

Bereits Ende Juni wandte sich eine Mutter eines 12-jährigen Jungen an die Polizei. Die Frau war in Sorge um ihren 12-jährigen Sohn, der bei einem Internetspiel Kontakt mit anderen Spielern gehabt habe.

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Die Mitspieler waren alle im selben Alter, bis auf einen 38-jährigen Mann. Dieser habe auch eine WhatsApp-Gruppe eingerichtet und sich über weitere Portale mit den Kindern und Jugendlichen unterhalten. Unter anderem habe er den 12-Jährigen um ein Foto gebeten und Fragen mit sexuellem Hintergrund gestellt.


SPONSORED AD


Die Ermittlungen der Polizei ergaben, dass es sich um einen 38-jährigen Mann aus Würzburg handelte. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern eingeleitet. Die Ermittlungsakte wurde zwischenzeitlich an die zuständige Staatsanwaltschaft Osnabrück abgegeben.

via Pressemeldung Polizei