Aktuelles

So siehst du, welche Daten WhatsApp von dir sammelt!

Kathrin Helmreich, 28. Mai 2018

Bei all der Hektik um die neue Datenschutzgrundverordnung ist es nur verständlich, dass immer mehr Nutzer wissen wollen, wer was von ihnen sammelt.

Was vielen vielleicht noch nicht aufgefallen ist, man kann bei Facebook-Tochter WhatsApp sich genau dies anzeigen lassen: Welche Daten sammelt und speichert der Messenger-Dienst?

Um diese einzusehen, muss man zu aller Erst bei WhatsApp auf den eigenen “Account” klicken und danach “Account-Info anfordern”:

imageimage

Danach muss man sich rund 3 Tage gedulden, bis die Daten abrufbar sind!

3_

Im Bericht enthalten sind Informationen zur aktuellen IP-Verbindung, die Nummer des Betriebssystems, alle Nummern der WhatsApp Kontakte und noch vieles mehr.

Was man jedoch nicht findet, sind Nachrichten, die man bereits gesendet oder erhalten hat. Hat man den Bericht heruntergeladen, kann man ihn danach immer wieder abrufen!

Zu wissen, welche Daten wohin kommen, kann sehr praktisch sein – spätestens dann, wenn man sich wieder einmal über personalisierte Werbung pikieren muss.


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

weitere mimikama-Artikel