Aktuelles

WhatsApp-Nachricht über Ausgangssperre in Österreich ist ein Fake!

Tom Wannenmacher, 13. März 2020
WhatsApp-Nachricht über Ausgangssperre in Österreich ist ein Fake!
WhatsApp-Nachricht über Ausgangssperre in Österreich ist ein Fake!

Aktuell erhalten wir sehr viele Anfragen zu einer Nachricht, die meist über WhatsApp versendet wird!

Hinweis: Zu dem Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikel (13.03.2020/ 14:42 Uhr), handelt es sich um eine Falschmeldung, was die Ausgangssperre betrifft!

In dieser Nachricht steht folgende Information (sic!): „Blitzinfo aus dem Krisenstab des BMI. Ab Montag von 1900 bis 0700 Ausgangssperre Offen haben apotheken und supermärkte ist offiziell an die Exekutive raus.“ (sic)

Keine Substanz!

Innenminister Karl Nehammer sagte in einer Pressekonferenz vom 13.3.2020 zum Thema: „Weitere Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus“ folgenden wichtigen Satz:  „Alles das, was in den Sozialen Medien herumgeistert und kursiert, hat keinerlei Substanz“ (Quelle: ORF)

Dies bestätigt auch der Bundeskanzler Sebastian Kurz in dieser Pressekonferenz. 

[mk_ad]

Dies betrifft auch dieses Thema: Fake Audiodatei: Das ist nicht Finanzminister Gernot Blümel (ÖVP)


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

Mehr von Mimikama