Aktuelles

WhatsApp: Mysteriöse Nachricht führt zu massiver WhatsApp-Störung

Claudia Spiess, 8. September 2020
WhatsApp: Mysteriöse Nachricht führt zu massiver WhatsApp-Störung
WhatsApp: Mysteriöse Nachricht führt zu massiver WhatsApp-Störung

Eine rätselhafte Nachricht ruft bei zahlreichen Nutzern eine massive Störung von WhatsApp hervor.

Ein spezieller Text, der in einer Nachricht enthalten ist, sorgt dafür, dass WhatsApp bei vielen Nutzern abstürzt und ausfällt.

„Scary Message“

Man erhält eine Nachricht mit einem mysteriösen Text und schon streikt WhatsApp. Experten stellten fest, dass diese Nachricht Auslöser eines Bugs im Messengerdienst sein dürfte.

WABetaInfo berichtet hierzu von einer „Scary Message“, von der immer mehr Nutzer betroffen seien.

Diese „Scary Messages“ dürften ihren Ursprung in Brasilien haben, wo sie laut WEBetaInfo zu einem weit verbreiteten Problem wurden.

[mk_ad]

Gefährliche WhatsApp-Nachricht

Die Nachricht enthält Zeichen, die von WhatsApp nicht gelesen werden können.

Experten geben an, dass der Messenger sofort mit einem Ausfall reagiert, wenn man eine solche Nachricht erhält bzw. öffnet. Ist dies passiert, bleibt einem nichts anderes, als WhatsApp zu deinstallieren und neu installieren.

Der Bug tritt auch auf, wenn virtuelle Kontakt-Dateien (VCF) übermittelt werden.

Was können Nutzer dagegen tun?

„The Independent“ berichtet, dass man die Einstellungen des Messengers anpassen kann, um derartige Nachrichten abzuwehren.

„Um sich selbst zu schützen, sollten alle WhatsApp-Nutzer in ihren Einstellungen „Diese Personen können mich gruppen hinzufügen“ von „Jeder“ in „Meine Kontakte“ oder „Meine Kontakte außer… „ändern, da dies das Risiko verringert, zu einer Gruppe hinzugefügt zu werden, die zum Übermitteln von schadhaften Nachrichten erstellt wurde“, so Ray Walsh, Experte für digitalen Datenschutz.

Diese Einstellungen findet man unter „Account“ – „Datenschutz“ – „Gruppen“.

Eine weitere Empfehlung ist, dass Nutzer, die eine Nachricht mit einer Folge von zufälligen Zeichen erhalten, sich über die Desktop-Version WhatsApp Web anmelden, die Nachricht hier löschen und den Absender blockieren.

Quelle: futurezone.de

Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel