Achtung vor dieser WhatsApp-Nachricht (Animierte Whatsapp Smiley…)

Tom Wannenmacher, 16. Dezember 2016

Im Moment wird über WhatsApp eine Nachricht versendet, die einem neue animierte Smileys und Emoticons verspricht. DOCH ACHTUNG! Dahinter versteckt sich eine fiese Handy-Abofalle!

Es handelt sich um diese Nachricht:

image

Hierbei handelt es sich um eine Abofalle, über die wir bereits schon einmal berichtet haben!

Folgt ein WhatsApp-Nutzer der Anweisung und tippt auf den Link, dann öffnet sich diese Seite:

image

Um die angeblichen Smileys und Emoticions zu bekommen, muss der Nutzer nun diese Information mit 13 Freunden oder in 3 Gruppen teilen. Danach werden diese angeblich aktiviert.

Wurde dieser Schritt getätigt, dann öffnet sich erneut eine Seite. Je nach Land erscheint hier eine andere Seite. In diesem Falle (Österreich) erscheint folgende:

image

ABOFALLE!

Der Nutzer bekommt hier KEINE Smileys und Emoticions, sondern würde der Nutzer hier seine Mobilnummer eingeben, dann würde er einem Abodienst zustimmen. Das Abo selbst kommt auf 6,50 EUR PRO WOCHE.

Fazit:

WhatsApp Nutzer senden an Ihre Kontakte eine Nachricht, da sie selbst in die Falle getappt sind.

Und zwar immer an 13 weitere Nutzer (Kettenbrief). Folgt nun ein Nutzer der Anweisung und tippt auf den Link in der Nachricht, dann wir dieser auf seine Seite umgeleitet bei der er seine Mobilnummer angeben muss.

Je nach Land (DE, AT usw.) wird hier eine andere Seite angezeigt. Im Endeffekt ist es aber so, dass Nutzer mit dieser Masche in eine Abofalle tappen können.

Die versprochenen Smileys und Emoticions gibt es jedoch nicht.


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

weitere mimikama-Artikel