Aktuelles

WhatsApp: Hoax-Warnung vor Video „Dance of the Dad“

Ralf Nowotny, 9. April 2020
WhatsApp: Hoax-Warnung vor Video "Dance of the Dad"
WhatsApp: Hoax-Warnung vor Video "Dance of the Dad"

Eine Warnung vor einem angeblich gefährlichen Video kursiert als Kettenbrief auf WhatsApp.

Doch diese Warnung vor „Dance of the Dad“ (nicht zu verwechseln mit dem 2008er-Horrorfilm „Dance of the Dead“) ist ein Hoax!

So sieht der Kettenbrief auf WhatsApp aus:

Der Dance of the Dad-Kettenbrief
Der Dance of the Dad-Kettenbrief

Der Kettenbrief im Wortlaut:

„DRINGEND: Sag all deinen Kontakten in deiner Liste, dass sie kein Video mit dem Titel *DANCE OF THE DAD (Tanz des Vaters) akzeptieren sollen. Dies ist ein Virus, der dein Mobiltelefon formatiert. Sei vorsichtig, es ist sehr gefährlich. Verbreite diese Nachricht auf deiner Liste, weil die Leute es öffnen und denken, es sei ein Witz. Es war heute im Radio zu hören. Verbreiten also diese Nachricht an alle die du kannst.“

Für die Eiligen:

Grundsätzlich sollte man misstrauisch sein, wenn man Dateien von Unbekannten geschickt bekommt. Auch Videodateien sollte man nicht unbedingt in der Öffentlichkeit schauen, wenn man nicht weiß, was man darin sieht (ja, das könnte peinlich sein!). Jedoch können Videodateien auf WhatsApp rein technisch gar keinen Virus enthalten, es handelt sich bei diesem Kettenbrief um einen Hoax.

Für die Interessierten:

Gut, dass dieser Kettenbrief so eine akkurate Quelle beinhaltet: „Es war heute im Radio zu hören.“ Na, wenn das so ist, dann muss es ja echt sein! Das ist ja genauso glaubwürdig wie „Stand auch auf Facebook!“.

Nun fragen wir als von Natur aus neugierige Menschen, was das denn für ein Video sein soll. Dabei stießen wir dann allerdings auf einen interessanten Aspekt, denn dieser Hoax hat eine Geschichte hinter sich und ist nur eine abgespeckte Variante!

[mk_ad]

Zurück zum US-Wahlkampf 2016

Damals gab es bereits einen ähnlichen Kettenbrief, der vornehmlich in den USA kursierte, es aber auch bis nach Italien schaffte: die Warnung vor dem Video „La danza di Hillary“.

Quelle: bufale.net
Quelle: bufale.net

Auch auf Türkisch und Englisch kursierte die Kettenmail, bis sie schließlich den deutschsprachigen Raum erreichte.

Jener Kettenbrief ging nun also bereits seit Ende 2016 rum, als es im Wahlkampf in den USA zwischen Donald Trump und Hillary Clinton hoch herging. Anscheinend wollte da jemand enifach nur ein wenig die Kandidatin der Demokraten in einen negativen Zusammenhang bringen, denn gleichzeitig ging ein anderer Kettenbrief herum, der den gleichen Wortlaut hat, allerdings vor einem Video namens „Dance of the Pope“ warnte. Wir berichteten damals darüber.

Damals tanzte noch der Papst
Damals tanzte noch der Papst

[mk_ad]

Fazit

Aus „La danza di Hillary“ wurde „Dance of the Hillary“ wurde „Dance of the Pope“ wurde „La danza“ wurde „Dance of the Dad“.

Nur eines ändert sich nicht: Es handelt sich immer noch um einen Hoax. Und ein Video sahen wir bisher auch noch nicht.


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

Mehr von Mimikama