Aktuelles

WhatsApp: Datensammler locken mit falschem „Dark Mode“

Ralf Nowotny, 18. November 2019
Kein Dark Mode durch diesen Link
Kein Dark Mode durch diesen Link

Auf WhatsApp wird es bald einen „Dark Mode“ geben. Datensammler nutzen dies, um zu behaupten, man könne ihn jetzt schon aktivieren.

In einer WhatsApp-Nachricht, die man von WhatsApp-Bekannten bekommt, steht immer, dass man schon jetzt den „Dark Mode“ aktivieren könne, wenn man einen bestimmten Link anklickt.
So sieht diese Nachricht aus:

Die vermeintliche "Dark Mode" Nachricht
Die vermeintliche „Dark Mode“ Nachricht

„Hey! Shau mal:
[LINK]
Die neue Whatsapp Dark-Mode is da.
Ich habe es schon getan.“

Tatsächlich wird es zwar einen „Dark Mode“ für WhatsApp geben, jedoch führt der Link in der Nachricht ganz woanders hin!

[mk_ad]

Tippt man den Link an, soll man erst einmal beantworten, welches Betriebssystem man habe und dann die Nachricht an 20 (!) Kontakte oder Gruppen teilen.

Man soll die WhatsApp-Nachricht erst teilen
Man soll die WhatsApp-Nachricht erst teilen.

Danach wird es kurios, denn nun kommt man je nach Land auf verschiedene Seiten, die jedoch allesamt eines gemeinsam haben:
Immer hat man angeblich an einer Umfrage teilgenommen, immer soll man ein Glücksrad drehen, immer „gewinnt“ man einen Gutschein.

Dark Mode? Nein, stattdessen Datensammler!
Dark Mode? Nein, stattdessen Datensammler!

Einen echten Gutschein bekommt man allerdings nicht, stattdessen gibt man seine Daten an einen dubiosen Veranstalter, der weder etwas mit Media Markt, noch mit einem anderen Markt oder Unternehmen zu tun hat. Stattdessen werden die Daten an Call Center und Werbeunternehmen verkauft, man darf sich auf sehr viele Spam-Anrufe und E-Mails gefasst machen.

Und der „Dark Mode“? Den bekommt man dadurch natürlich nicht!


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

Mehr von Mimikama