Aktuelles

Infos zum neuen Coronavirus per WhatsApp bekommen

Ralf Nowotny, 4. November 2020
Infos zum neuen Coronavirus per WhatsApp bekommen
Infos zum neuen Coronavirus per WhatsApp bekommen

Aktuelle Infos zum Coronavirus gibt es auf so vielen Seiten, dass man kaum einen Überblick hat. Recht einfach erfährt man aber alles Wichtige über WhatsApp.

Das deutsche Bundesgesundheitsministerium bietet dafür seit März bereits einen eigens eingerichteten Informationskanal an. So mancher Facebook-Nutzer wollte diese Info wohl nicht glaube, wie uns Anfragen zeigten.

Infos zum Coronavirus per WhatsApp
Infos zum Coronavirus per WhatsApp

Tatsächlich aber ist dies keine dubiose Nummer, sondern stammt vom Bundesgesundheitsministerium.

Wie funktioniert das?

Es gibt zwei Wege, an diesen Kanal zu gelangen.

  • Man speichert die Nummer +49 151 62875183 und schreibt eine Nachricht mit dem Wort „Start“ auf WhatsApp an diese Rufnummer
  • Man öffnet mit dem Smartphone (vorausgesetzt WhatsApp ist installiert) diesen Link und sendet die vorgefertigte Nachricht ab.

[mk_ad]

Einfache Menüführung

Danach bekommt man Instruktionen, wie man den Infokanal des Bundesgesundheitsamts auf WhatsApp nutzen kann. Der automatische Begrüßungstext lautet:

Die Begrüßung auf dem WhatsApp-Kanal
Die Begrüßung auf dem WhatsApp-Kanal

Willkommen beim offiziellen Infokanal des Bundesministeriums für Gesundheit!

▶ In diesem Infokanal beantworten wir Ihre Fragen zum Coronavirus.

▶ Sie können durch den Infokanal navigieren, indem Sie die jeweils fett geschriebenen Zahlen oder zurück bzw. Menü in das Textfeld eingeben und versenden. Sie erhalten dann automatisierte Antworten.

Im Grunde wählt man mit einer der angezeigten Zahlen den jeweiligen Themenbereich an (kennt man ja von diversen Hotlines, nur dass der WhatsApp-Kanal des Ministeriums keine Warteschleifen hat). Daraufhin erscheint dann ein weiteres Menü, wo die einzelnen Themen und Fragen nochmals genauer dargestellt werde, so dass man am Ende bei der gewünschten Antwort landen.

Und falls man sich in den Fragen ein wenig verlaufen hat, ist das auch kein Problem! Mit den Worten „Menü“ oder „zurück“ kommt man wieder zum Angang, bzw. einen Schritt zurück. Der WhatsApp Infokanal des Ministeriums ist übrigens kostenlos!

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Nähere Infos bekommt man auf der Seite des Bundesgesundheitsministeriums.

Hinweis!

Wir weisen an dieser Stelle auch auf unsere Kategorie: CORONAVIRUS 2019 SARS-COV-2 (hier) hin, in der wir alle relevanten Faktenchecks zum Thema rund um das Virus auflisten.


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel