Überall Werbung mit gratis Uhren! Ein Faktencheck

Andre Wolf, 15. November 2018
Überall Werbung mit gratis Uhren! Ein Faktencheck
Überall Werbung mit gratis Uhren! Ein Faktencheck

Es ist ein neuer Trend: Uhren werden verschenkt! Und das ganze wird auf Social Media beworben.

Wir haben vor wenigen Tagen erst Werbepläte auf Instagram gesehen, in denen diese Uhren beworben wurden, finden sich auch gesponserte Beiträge auf Facebook, in denen von exakt diesen Uhren die Rede ist. Wie wir bereits in vorherigen Artikeln herausgestellt haben, wird an einigen Kleinigkeiten getrickst, so dass diese Geschenke a) zum einen gar nicht so hochwertig sein dürften, wie angepriesen und b) die sekundären Kosten (Logistik + Versand) den Warenpreis am Markt übersteigen.

Das Angebot an sich ist jetzt kein Fake oder eine böse Abofalle, sondern vermutlich eher eine Art Geschäftsmodell. Diese Webseiten werben damit, dass man für Produkte kein Geld bezahlen muss. Auf Facebook tauchte beispielsweise diese Werbung auf:

Screenshot Mimikama.at
Screenshot Mimikama.at

An dieser Stelle wiederholen wir unsere bisherigen Ergebnisse, nutzen jedoch als Vergleichsbasis die in der Werbeanzeige dargestellte Uhr.

Keine Kosten?

Geworben wird mit dem Argument einer gratis Uhr. Zumindest fallen nach Angaben des Betreibers für die Uhr selbst keine Kosten an, jedoch erhält man den Hinweis dann auf der Webseite , dass die einzigen anfallenden Kosten der Versand, sowie eine Logistikgebühr sind. Diese Logistikgebühr + Versand liegt dann um ca. 15 €, der Versand wird ebenfalls häufig mit 10 € angegeben.

Die Webseite, welche die oben dargestellte Werbung geschaltet hat, trägt ein gültiges Firmenimpressum und es dürften auch reale Personen als Betreiber dieser Webseite agieren. Man dürfte auch davon ausgehen können, das Produkt am Ende tatsächlich zu den genannten Konditionen zu bekommen.

Ebenfalls gibt es keinen Grund, an den Inhaberangaben der Webseite irgendeine Art Zweifel zu haben. Das haben wir bereits lletzte Woche in einem vorangegangenen Artikel beschrieben und wiederholen wir an dieser Stelle:

Produktvergleich

Was ist das für ein Gratisprodukt, das da auf Instagram beworben werden? Bei einem Produktvergleich helfen Suchmaschinen enorm! Nehmen wir beispielsweise die oben in dem gesponserten Post abgebildete Uhr mit dem Titel „WATCH OROLOGIO UOMO (GRATIS)“ von der aus den Niederlanden betriebenen Webseite Gaudin.site (siehe hier).

Die Eckdaten zur Uhr:

  • Angeblicher Neupreis 99,95 €.
  • Hier für 0,00 €.
  • Lieferzeit 2-4 Wochen
  • Anfallende Gesamtkosten Versand und Handling 14.90 €

Unter Anwendung des Produktnamens kann man nun eine Suche mithilfe einer Suchmaschine durchführen. Daraufhin bekommt man beispielsweise ein Ergebnis, welches zu der Verkaufsplattform AliExpress führt. Dort findet man das Gleiche Produkt, welches man direkt aus China ordern kann (siehe hier), angeblich bei langen Wartezeiten bis zu 4 Wochen mit einem kostenlosen Versand:.

Eckdaten zu diesem Produkt:

  • Neupreis ca. 2,90 $
  • Entspricht 2,56 € (Stand 08.11.2018)
  • Lieferzeit 25-46 Tage (bei kostenloser Lieferung)
  • Anfallende Gesamtkosten je nach Versandart unterschiedlich, bei kostenloser Lieferung eben 2,50 €, mit China Mail dann insgesamt 4,15 €

Was an dieser Stelle wiederum irreführend erscheint, ist der angegebene Neupreis der Uhr auf der Webseite von Gaudin. Hier wird der Neupreis mit 99,95 € angegeben, obschon man die Uhr als sehr günstige Ware aus China bekommen kann.

Zum Abschluss

Zur Wiedereholung: Wir kennen natürlich nicht die Vertriebswege der Gratisanbieter. Insofern können wir natürlich nicht sagen, wie diese agieren.

Ein mögliches Geschäftsmodell bestünde zumindest generell darin, diese günstigen Uhren über China zu beziehen, als Gratisprodukt anzubieten und am Ende eben die Logistikpauschalen, welche Wert und Kosten übersteigen, zu erheben (rein rechnerisch ergäbe sich da ein Plus von 9 – 11 € pro Uhr). Die Versandzeiten zwischen den Gratisanbietern und der Chinaware zeigt am Ende schon gewisse Ähnlichkeiten, bei den verglichenen Produkten dürfte es sich zumindest um die gleichen Produkte handeln.

Nutzerangaben auf Facebook sehen das in der Tat so:

Screenshot Mimikama.at
Screenshot Mimikama.at

Übrigens: die Gratisanbieter geben an, dass man den Kaufpreis zurückbekomme, sollte das Produkt nicht binnen 60 Tagen ankommen. Dasselbe versprechen auch die wesentlich günstigeren Angebote auf AliExpress.

Screenshot Mimikama.at
Screenshot Mimikama.at / AliExpress


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

Mehr von Mimikama