WDR beim einschleusen von Reichsflaggen erwischt?

Tom Wannenmacher, 4. Oktober 2020
WDR: "Der WDR hat keine Kenntnis darüber, wer die beiden Personen in dem Video sind. Falsch ist die Behauptung, es handele sich um einen im Netz namentlich genannten Reporter des WDR."
WDR: "Der WDR hat keine Kenntnis darüber, wer die beiden Personen in dem Video sind. Falsch ist die Behauptung, es handele sich um einen im Netz namentlich genannten Reporter des WDR."

Aktuell wird ein Video auf Facebook, Twitter und CO geteilt. Angeblich sind in diesem Mitarbeiter des „WDR“ zu sehen, die eine Reichsflagge aus dem Kofferraum holen!

Das Video wird aktuell von verschiedenen Personen auf Facebook und Twitter mit folgenden Worten veröffentlicht:

„Wenn bei der Demo niemand eine Reichsflagge trägt, muss der WDR sie halt selbst aus dem Kofferraum holen. Querdenken-Demo Köln, letzte Woche.
Das ist ein Skandal und ich meine, dass das verbreitet werden sollte, damit die Menschen sehen wie die MSM arbeiten. 
Der Name des Mann mit dem Schirm ist Joerg Andreas Herber, freier Mitarbeiter des WDR…“

Screenshot / Facebook
Screenshot / Facebook

Was weiß man aktuell zu diesem Video?

Aktuell handelt es sich um eine Behauptung. Keiner der Ersteller / Veröffentlicher der Videos konnte eine valide Quelle angeben bzw. den Beweis erbringen, dass es sich wahrlich um den WDR bzw. um deren Mitarbeiter handelt.

In den Diskussionen, die unter diesen Beiträgen stattfinden, wird zu einem Großteil auch gar nicht hinterfragt, ob diese Behauptung stimmt.

Wir haben beim WDR nachgefragt!

Das Video selbst kannte man bereits und es wurde folgendes festgehalten:

„Der WDR hat keine Kenntnis darüber, wer die beiden Personen in dem Video sind. Falsch ist die Behauptung, es handele sich um einen im Netz namentlich genannten Reporter des WDR.“

Als Beweis wurde auch folgender Screenshot geliefert. Anhand dieses Screenshots soll also bewiesen  sein, dass es sich um diese Herren handelt:

Screenshot / Twitter
Screenshot / Twitter

Die Diskussionen im Netz gehen steil! Dies kann man auch sehr gut auf Twitter beobachten.


Fazit:

Der WDR weist den Vorwurf von sich, dass es sich hierbei um den WDR bzw. um Mitarbeiter der WDR handelt.

Die Ersteller selbst bzw. jene die das Video veröffentlicht haben, der Ursprung ist nicht bekannt, da dieses immer wieder erneut hochgeladen wird, gaben keine valide Quelle an. Es handelt sich also im Moment um eine nicht prüfbare Behauptungen.

Viele Nutzer wollen anhand eines Screenshots festgestellt haben, dass es sich um die beiden Männer handelt. Dazu wurde ein Screenshot des Videos neben Screenshots der WDR Seite gelegt. An den Nutzerkommentaren erkennt man, wie verschieden die Ansichten hier sind. Einige sind davon überzeugt, dass es sich um die Männer handelt, andere wiederum nicht.

Ob der WDR gegen diese Behauptungen rechtliche Schritte in Anbetracht zieht können wir an dieser Stelle nicht beantworten, denn auf diese Frage haben wir keine Antwort erhalten!

+++UPDATE 4.10.2020 / 15.50 Uhr+++

Soeben twittert der WDR:

„Dass mehrere Namen in verleumderischer Art verbreitet werden, zeigt das verzweifelte Bemühen, einen Skandal zu fabrizieren. Der WDR akzeptiert das nicht und behält sich deshalb vor, gegen üble Nachrede und Verleumdung rechtlich vorzugehen.“
(Quelle)

Wir bleiben an diesem Thema dran und werden ggf. diesen um weitere Kenntnisse erweitern!

 

 


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel