Faktencheck

Was ist mit den Beinen dieses Mädchens los?

„Das arme Mädchen!“ Zurzeit schockiert ein Foto eines Mädchens mit auffallend dünnen Beinen viele Internet-User.

Claudia Spiess, 10. Mai 2022

Auf dem Foto ist ein kleines Mädchen zu sehen, das eingehüllt in einen kuscheligen Schal auf einer Wiese steht. Erschreckend daran: Die extrem dünnen Beinchen des Mädchens. Die User sind augenscheinlich verwirrt, so hat das Bild auf Facebook mittlerweile bereits tausende Reaktionen und Kommentare erhalten und wird fleißig geteilt.

Ein Detail am Bild verrät die Lösung

Dieses Foto wurde auf Twitter geteilt und offensichtlich sehen die meisten zuerst das Bild an und überlesen den Titel, der bereits die Lösung verraten würde: „Junges Mädchen mit einer Tüte Popcorn“.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Das Bild ist mega verwirrend„, schreibt ein User. Eine andere Person kommentiert: „Dieses Bild hat mich für eine Sekunde durcheinander gebracht … hat mich zu Tode erschreckt.“ So und so ähnlich klingen die meisten Reaktionen der User.

Verwirrung bleibt trotz Auflösung bestehen

Bei genauerem Hinsehen erkennt man plötzlich die mit Popcorn gefüllte Tüte. Viele User fragen sich, warum diese anfangs wie „unsichtbar“ erscheint. Vergleicht man das Popcorn mit dem Hintergrund des Bildes, das eine trockene Wiese zeigt, wirken Struktur und Farbgebung sehr ähnlich.

Unser Gehirn schlägt uns hier einfach ein Schnippchen, und wir nehmen auf den ersten Blick die Popcorn-Tüte als Fortsetzung des Hintergrunds wahr. Es handelt sich bei diesem Bild also einfach um eine zufällig entstandene optische Täuschung.

Passend zum Thema:

Quelle: tz.de
Artikelbild: Twitter / DaBabyDaddy – The_Nifemi


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

Mehr von Mimikama