Aktuelles

Was 2020 noch fehlt: Aliens!

Ralf Nowotny, 14. November 2020
Was 2020 noch fehlt: Aliens!
Was 2020 noch fehlt: Aliens!

Neben einer Pandemie, einem exzentrischen US-Präsidenten und vielen Verschwörungsmythen brauchen wir unbedingt noch Aliens!

Glücklicherweise versorgt uns die QAnon-Bewegung regelmäßig mit den haarsträubensten Verschwörungsmythen, um sich noch ein wenig lächerlicher zu machen, als sie ohnehin schon sind. Dazu gehört nun auch die Behauptung, dass die „Weltregierung“ aus Aliens bestehe!

Die Aliens der Weltregierung?
Die Aliens der Weltregierung?

„U.S. freigegebene Fotos. Das Foto ist echt. Diese Freaks regierten die Weltregierung. Einige weitere überlebten auf der Erde, sie sind verschlüsselt und schaffen menschliche Tarnung um sich herum. Sie verstecken sich gut in den Häusern (Stützpunkten) des DeepState. Sobald Q und die Allianz den Rest von ihnen gefunden hat wird endlich alles in Ordnung kommen. Law&Order
Es wird bald passieren, keine Sorge.“

Wir wissen nicht genau, bei welcher Gelegenheit die beiden Aliens unterbrochen wurden (eventuell bei der Zeugung kleiner Aliens?), aber sehr erfreut scheinen sie nicht darüber, fotografiert worden zu sein.

[mk_ad]

Ein genauer Blick auf die Aliens

Wenn wir uns die beiden fidelen Außerirdischen genauer betrachten, bemerken wir, dass sie anscheinend beide zur selben Spezies gehören.

Die Details
Die Details

Zu den gemeinsamkeiten zählen der dunklere Teil in der Mitte des Kopfes, die sehr charakteristische Nase, die auffälligen Lippen mit nach unten gezogenen Mundwinkeln, der sehnige Hals, bei dem rechten Alien zudem noch der gerippte Brustkorb.

Und nun schauen wir doch mal, ob wir diese Alien-Rasse vielleicht noch an anderer Stelle im Internet finden……

Das Original-Alien
Das Original-Alien, Quelle: Daz3D

Bei den beiden Aliens handelt es sich um ein Kunstwerk von Daz Originals (siehe HIER). Das Objekt trägt den Namen „Supreme Intelligence HD for Genesis 8 Male“ und kann in 3D-Renderprogrammen wie Daz Studio, Blender, Maya und 3ds Max dazu verwendet werden, Bilder und Animationen zu erstellen.

[mk_ad]

Fazit

Wenn es sich denn wirklich um ein von den US freigegebens Foto handele, würden sich alle Medien förmlich um diese Fotos reißen, jenen augenscheinlichen endgültigen Beweis für die Existenz von Aliens.

Doch findet sich dieses Foto nur auf einschlägigen Seiten und Telegram-Gruppen. Der Künstler des täuschend echt aussehenden Bildes dürfte sich jedoch ins Fäustchen lachen, dass so viele Menschen es für echt halten.


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

weitere mimikama-Artikel