Warnung vor gefälschten eBay-Kleinanzeigen E-Mails mit dem Betreff: “Nutzer-Anfrage zu Ihrer Anzeige….”

Tom Wannenmacher, 21. April 2015

Im Moment versenden Internetbetrüger, im Namen von eBay, gefälschte E-Mails mit dem Hinweis auf eine angebliche Anfrage.

Die E-Mails wurden hier so perfekt nachgebaut, dass im Moment bereits viele Internetunser in die Falle getappt sind.

In diesem Bericht möchten wir aufzeigen, um welche E-Mail es sich handelt und was passiert wenn man Opfer dieser fiesen Betrugsmasche wird.

Um diese E-Mail geht es im Moment:

image

Der Absender: “S.B. über eBay Kleinanzeigen“ <interessent-240ycvrj9y35i@mail.ebay-kleinanzeigen.de>
Der Betreff: Nutzer-Anfrage zu Ihrer Anzeige „Samsung Galaxy Note Edge SM-N915FY Chorall“

Anfrage zu Ihrer Kleinanzeige

Lieber Nutzer!
Ein Interessent hat eine Anfrage zu Ihrer Anzeige gesendet:
‚Samsung Galaxy Note Edge SM-N915FY Chorall‘
Anzeigennummer: 304968098

Nachricht von: S.B.
Hallo,
Was wäre der letzte Preis?
Haben Sie eine Rufnummer unter der wir sie erreichen können?

Artikel bereits verkauft? Löschen Sie Ihre Anzeige und informieren alle Interessenten, dass der Artikel bereits verkauft ist.

Beantworten Sie diese Nachricht einfach mit der ‚Antworten‘-Funktion Ihres E-Mail-Programms.

Schützen Sie sich vor Betrug: Tipps für Ihre Sicherheit

Falls Sie uns diese E-Mail als Spam oder Betrug melden wollen, klicken Sie bitte jetzt melden.
Zum Schutz unserer Nutzer filtern wir Spam und andere verdächtige Nachrichten. Wir behalten uns vor, bei konkretem Verdacht auf betrügerische Aktivitäten oder Verstößen gegen unsere Nutzungsbedingungen die Übermittlung von Nachrichten zu verzögern oder zu verweigern.

Ihr eBay Kleinanzeigen-Team

Was passiert, wenn man den Links in der E-Mail folgt?

Es öffnet sich der Webbrowser in er man dann diese nachgebaute eBay Webseite zu Gesicht bekommt.

Hinweis! Diese WEBSEITE ist EINE FÄLSCHUNG. Zu erkennen u.a. an der Domäne!

image

image

Gibt ein User hier seine E-Mailadresse und sein Passwort ein, dann werden diese Daten sofort 1:1 an die Internetbetrüger weitergeleitet.

Der User selbst, wird nun auf die ECHTE WEBSEITE von eBay umgeleitet! Wiederum zu erkennen an der Domäne!

image

image

Fazit:

Angeführte E-Mail stammte nicht von eBay sondern von Internetbetrügern. Unter Vorgabe falscher Tatsachen verfolgen diese das Ziel, die  Zugangsdaten des jeweiligen eBay Kontos zu ergaunern.

Hat man nun sein eBay Konto z.B. mit PayPal verknüpft, dann können die Internetbetrüger nun diverse Produkte ersteigern / kaufen uvm.


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

weitere mimikama-Artikel