Warnung vor Betrügern, die sich als “Facebook” ausgeben und so Konten knacken wollen!

Tom Wannenmacher, 21. Dezember 2015

Vermehrt bekommen wir den Hinweis, dass Facebook-Nutzer von einem Facebook-Team kontaktiert werden. Angeblich wird das Facebook-Konto geschlossen, heißt es in der englischsprachigen Nachricht an die User.

Informiert werden die Facebook-Nutzer, da die Seite “Facebook-Security” entweder ein Foto des Users oder z.B. eine Veranstaltung teilt, die der User SELBST erstellt hat.

image

Zu erkennen im oberen Teil: Facebook Security hat DEIN FOTO geteilt.

Im Wortlaut (sic)

Dear customer,
Your account will be Disabled!
Please re-confirm your account to avoid blocking. It is caused someone has reported you that there were irregularities of content, for violating terms of service. If you are the original owner of this account, please re-confirm your account to avoid blocking.
Please re-confirm your account here.
Follow the link here :
☞ https://www.facebook.com/permalink.php?XXXXXXXXXXXXXXX
▬ ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬
If you don’t confirm, our system will automatically block your account and you will not be able to use it again.
Thank you for helping us improve our service collaboration.
The Facebook Team
© Facebook, Inc. 7811 Menlo Park, California, CA, 94043,
US 2015 Copyright


SPONSORED AD

Folgt ein User der Anweisung, dann gelangt er zu einem Statusbeitrag auf Facebook, der folgendermaßen aussieht:

image

Folgt man dem Beitrag und klickt auf den Link, dann öffnet sich diese externe Webseite:

image

Facebook-Hacker wollen so an die Zugangsdaten von Facebook-Konten!

Würde man hier nun sein Daten eingeben, dann würden diese 1:1 in die Hände der Betrüger fallen. Durch die E-Mailadresse und dem eingegebenen Passwort haben die Betrüger nun ZUGRIFF auf das Facebook-Konto.

Hinweis: Facebook selbst schreibt seine NUTZER nie über die Persönlichen Nachrichten bzw. über die Chatfunktion an bzw. markieren Ihre Nutzer auch nicht in Statusbeiträgen.

Bitte merke Dir grundsätzlich: Facebook schreibt Dich niemals direkt in einer PN an. Ebenso wirst Du von Facebook niemals einen Link bekommen, über den Du Dich neu anmelden musst.

Wenn es Probleme mit Deinem Account geben sollte, dann loggt Facebook den betroffenen Nutzer immer automatisch aus, die machen das von ganz alleine. Solltest Du jemals zu einem Facebook Anmeldebildschirm gelangen, vergewissere Dich, ob es sich um Facebook und auch um eine sichere Verbindung handelt.

image
(Beispiel: Facebooklogin über Google-Chrome)

Dies kannst Du an der Adressleiste Deines Browsers erkennen: ein sicherer Login verläuft im Regelfall über das Protokoll “https”, welches in der Adresszeile des Browsers immer auf irgendeine Art grün markiert ist.


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

weitere mimikama-Artikel