Aktuelles

Warnung vor benaco-ferienwohnungen.de

Kathrin Helmreich, 23. August 2018
Warnung vor benaco-ferienwohnungen.de
Warnung vor benaco-ferienwohnungen.de

Unterkunft nicht bei benaco-ferienwohnungen.de buchen!

Wie unser Kooperationspartner Wachtlist Internet berichtet, findet man auf benaco-ferienwohnungen.de günstige Unterkünfte am Gardasee. Die Inserate wurden jedoch zu betrügerischen Zwecken von echten Portalen kopiert. Die gebotenen Unterkünfte können nicht gebucht werden und Kunden werden um ihr Geld betrogen.

Wer möchte zur Urlaubszeit nicht gern eine günstige Unterkunft buchen? Man sollte jedoch sehr vorsichtig sein, denn zahlreiche Betrüger/innen locken mit attraktiven Angeboten. Wir empfehlen Urlauber/innen, sich vor der Buchung über den Anbieter zu informieren. Gibt es keine oder nur negative Bewertungen, ist es besser eine Unterkunft bei einem bekannten Unternehmen zu buchen.

Hellhörig sollte man vor allem werden, wenn eine Unterkunft in guter Lage zu einem sehr günstigen Preis angeboten wird und ausschließlich im Voraus bezahlt werden kann.

Warnung vor benaco-ferienwohnungen.de

Die betrügerische Website benaco-ferienwohnungen.de. / Quelle Watchlist Internet
Die betrügerische Website benaco-ferienwohnungen.de. / Quelle Watchlist Internet

Auf benaco-ferienwohungen.de findet man Unterkünfte am Gardasee. Der Anbieter wirbt mit dem Spruch „Benaco-Ferienwohnungen – Ihr Paradies für Ferienwohnungen am Gardasee“.

Die Angebote von benaco-ferienwohnungen.de wurden jedoch von anderen Portalen für betrügerische Zwecke kopiert. Personen, die sich für eine Ferienwohnung interessieren, füllen ein Kontaktformular aus und geben dafür persönliche Daten (Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer) preis.

Natürlich ist die Unterkunft zum gewünschten Datum frei und Kund/innen erhalten ein Angebot von Benaco Ferienwohnungen. Nachdem diese die angeforderten Daten übermitteln, erhalten sie den Mietvertrag und werden aufgefordert, den gesamten Preis vorab zu überweisen.

Geld überwiesen – Keine Unterkunft

Sie haben das Geld überwiesen? Das Geld ist dann leider weg, denn benaco-ferienwohungen.de ist ein betrügerischer Anbieter: Ihnen wird keine Unterkunft zur Verfügung gestellt, denn die eigentlichen Eigentürmer der Immobilien wissen nicht, dass die Unterkunft auf einem betrügerischen Portal angeboten wird.

Ihr Inserat wurde auf Benaco Ferienwohnungen ohne Erlaubnis kopiert. Neben dem Geldverlust sind Sie auch Opfer eines Identitätsdiebstahls, denn Sie haben benaco-ferienwohnungen.de Ihre persönlichen Daten übermittelt. Die Betrüger/innen können diese für Verbrechen unter Ihren Namen nützen.

Sie haben bei Benaco-Ferienwohungen gebucht?

Wenn Sie Ihr Geld überwiesen haben, erstatten Sie Strafanzeige bei der Polizei! Die Polizei wird Sie bezüglich des weiteren Vorgehens beraten, sodass Sie keinen zusätzlichen Schaden erleiden. Im Bedarfsfall lassen Sie Ihren Personalausweis für ungültig erklären und beantragen einen neuen.

Das kann verhindern, dass Unbekannte Ihre Kopie für Verbrechen nützen. Überprüfen Sie in regelmäßigen Abständen, ob es im Internet Einträge zu Ihrer Person gibt. Schreiben Sie gegebenenfalls die Websitenbetreiber/innen an und ersuchen um Löschung der Inhalte.

Nicht bei Benaco-Ferienwohnungen.de buchen!

Buchen Sie nicht bei Benaco-Ferienwohungen oder ähnlich unseriösen Unterkunft-Portalen. Sie verlieren Ihr Geld und werden Opfer eines Identitätsdiebstahls! Seien Sie bei zukünftigen Buchungen vorsichtig und nehmen einige kurze Checks der Website vor.

Hinweise für ein betrügerisches Portal

Die Bezahlung ist nur im Voraus möglich, es gibt keine oder nur negative Beiträge im Internet über das Portal. Weiters können Sie im Handelsregister recherchieren, ob es unter der im Impressum angegeben Handelsregister-Nummer, einen Eintrag für benaco-ferienwohungen.de gibt.


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel