Warnung: Tierköder mit Nadeln ausgelegt

Kathrin Helmreich, 5. Januar 2017

VORSICHT! In Lauterbach/Lautertal wurden präparierte Tierköder, gespickt mit Nadeln, ausgelegt.

Gestern Morgen, gegen 08:30 Uhr, fand ein Hundebesitzer im Ortsteil Eichenhain auf der Straße vor seinem Wohnhaus mit Stecknadeln gespickte Wurststücke.

Die Polizeistation Lauterbach hat die Ermittlungen aufgenommen.

Der Hundehalter hat bereits einen Tierarzt aufgesucht, da sein Hund Auffälligkeiten zeigte und ein Verzehr nicht ausgeschlossen werden konnte.

Hinweise zu der Straftat erbittet die Polizeistation Lauterbach unter der Rufnummer (0 66 41) 971-0 oder im Internet unter polizei.hessen.de/onlinewache.

Quelle: Polizei Vogelsberg (Alsfeld, Lauterbach)


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel