Aktuelles

Fake-Shop: Warnung vor sinnflut-team.de

Kathrin Helmreich, 15. November 2018
Fake-Shop: Warnung vor sinnflut-team.de
Fake-Shop: Warnung vor sinnflut-team.de

Markenkleidung zu günstigsten Dumpingpreisen? Hier stimmt doch etwas nicht …

Äußerst dubios präsentiert sich der Online-Shop „Online kaufen“, der unter der Webseitenadresse sinnflut-team.de zu erreichen ist.

Screenshot by mimikama.at
Screenshot by mimikama.at

Woran erkenne ich einen dubiosen Online-Shop?

Bevor man irgendwo im Internet bestellt, sollte man sich sicher gehen, dass es sich um einen seriösen Händler handelt.

Dumpingpreise

Auf den ersten Blick fällt auf, dass auf sinnflut-team.de ausschließlich reduzierte Markenware angeboten wird. Kein Händler dieser Welt wird genug Geschäft machen, wenn er qualitativ hochwertige Produkte zum Bruchteil seines ursprünglichen Preises anbietet – es sei denn, diese Waren gibt es gar nicht.

Impressum

Als nächstes will das Impressum überprüft werden. Denn nur ein transparenter Anbieter ist ein vertrauenswürdiger Anbieter. Auf sinnflut-team.de lässt sich weder ein Impressum, noch ein Über uns finden, also sehen wir uns mal die FAQ genauer an:

Screenshot by mimikama.at
Screenshot by mimikama.at

In einem Auszug heißt es zum Beispiel:

www.sinnflut-team.de sicher zu besuchen?
Ja absolut! Sicherheit ist immer die oberste Priorität bei www.sinnflut-team.de und alle Ihre persönlichen Informationen werden als vertraulich behandelt und wir haben gewonnen? Leck irgendwelche Ihrer Informationen zu anderen dritten Teil. Wir halten sie auf einem sicheren Server und werden alle anwendbaren Datenschutz- und Verbrauchergesetze unsererseits vollständig einhalten. …

„… und alle Ihre persönlichen Informationen werden als vertraulich behandelt und wir haben gewonnen?“ – verrät sich der betrügerische Online-Shop in dieser Aussage denn bereits selbst oder wurde hier „nur“ schlampig übersetzt?

Auf jeden Fall erweckt dies nicht unbedingt das Vertrauen, das sie versuchen zu suggerieren.

Bezahlung per Vorkasse

Und zu guter Letzt werden ausschließlich Bezahlungsarten angeboten, die auf Kreditkartenzahlung hinauslaufen.

Doch zuvor soll man alle wichtigen persönlichen Daten an den unseriösen Händler übermitteln:

Screenshot by mimikama.at
Screenshot by mimikama.at

Und wie erwartet ist am Ende lediglich eine Bezahlung per Kreditkarte möglich:

Screenshot by mimikama.at
Screenshot by mimikama.at

Ergebnis:

Es handelt sich um einen äußerst dubiosen Online-Shop, für den wir keine Kaufempfehlung aussprechen können!

Wer hier seine Daten übermittelt, gerät höchstwahrscheinlich in eine Phishing-Falle.

Die Eigentümer der Seite verschleiern ihre Identität, die Preise sind unrealistisch, die Zahlung nur per Kreditkarte möglich.


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

Mehr von Mimikama