WARNUNG: RASFF warnt vor “Waffeln von Verduijn’s”

Kathrin Helmreich, 10. März 2017

Das RASFF warnt vor zu hohen Mineralölrückständen in Waffeln des Herstellers Verduijn’s.

Wie ‘Produktwarnung’ berichtet, informiert die belgische Lebensmittelbehörde über zu hohe Mineralölrückständen in verschiedenen Waffel-Produkten der Marke Verduijn’s.

Das Rapid Alert System for Food and Feed (RASFF) warnt demnach vor dem Verzehr der Waffeln.

Betroffen sind die Niederlande, Belgien, Frankreich und auch Deutschland.

Betroffenes Produkt:

Artikel: div. Bisquits / Waffeln
Hersteller: Verduijn’s fine biscuits
Sorten: Pesto, Cheddar, Tomaten-Basilikum, Käse, Paprika und Honig-Senf
MHD: bis 10.12.2017
Inhalt: 75 g

image
Quelle: Produktwarnung

Quelle: Produktwarnung, RASFF


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel