Warnhinweis – Medikamente entwendet

Janine Moorees, 27. Juni 2017

Lippe –  „Warnhinweis“ Am Montag, gegen 15.45 Uhr wurde in Detmold in der Meierstraße von einer Transportbox eines Medikamentenlieferanten ein DIN A5 Umschlag entwendet. In dem Umschlag befanden sich 10 Ampullen mit jeweils 10 mg einer Medikamentenlösung.

Die Lieferung war für eine Apotheke in der Innenstadt bestimmt und wurde daher mit einer Art Sackkarre ausgeliefert. Der Lieferant hatte den Umschlag auf der obersten Transportbox auf der Karre festgeklemmt, so dass ein versehentlicher Verlust ausgeschlossen werden kann.

Es wird dringend vor dem Konsum der Medikamente gewarnt, da dieser zu lebensbedrohlichen Zuständen führen kann.

Die Medikamente sollten an einer autorisierten Stelle (Polizei, Apotheke, Feuerwehr) abgegeben werden.


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

weitere mimikama-Artikel